Highstakes: Viktor Blom gewinnt in 6 Stunden $1.700.000


Er ist der „King of Swing“ – Viktor Blom erwischte einen Mega-Heater auf den Nosebleed Limits und nahm Ben „bttech86“ Tollerene satte $1.700.000 ab. 

Viktor Bloms Gegenschlag scheint geglückt zu sein. In den vergangenen Tagen verlor er gegen Ben Tollerene rund $900.000. Doch jetzt drehte er den Spieß um und schnappte sich in nicht einmal sechs Stunden satte $1,7 Millionen US-Dollar. Nach 1.963 gespielten Händen war Isildur1 $1.743.122 reicher. Das ergibt rund $888 Gewinn pro Hand. 

Zum Vergleich: Der zweitgrößte Gewinner des Tages war der Franzose Sebastien „Seb86“ Sabic mit einem Plus in Höhe von $123.227. Ebenfalls vorne mit dabei: Ronny Kaiser und Hac Dang. Natürlich war Ben Tollerene der Verlier des Abends. Ihm folgten Gus Hansen, Niki Jedlicka und Ben Sulsky. 

Im Jahresranking ist Isildur die Nummer Eins vor Alexander Kostritsyn und Patrik Antonius. Ben Tollerene fiel auf Rang 10 zurück. Gus Hansen, Ben Sulsky und Phil Ivey gehören immer noch zu den größten Verlieren des Jahres. 

[cbanner#13]

Highstakesdb.com Jahrestabelle Top20

Gewinner 2013

Verlierer 2013

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben