Volles Haus im Montesino!

Die ATV Show „Wir leben im Gemeindebau“ zählt zu den erfolgreichsten TV-Formaten im österreichischen Privatfernsehen. Warum das so ist konnten gestern die Pokerspieler im Montesino hautnah miterleben.

Maxl, Erhart und Ramona lockten fast 300 Spieler ins Montesino, der Preispool stieg damit gewaltig an. Statt den garantierten* € 5.000 lagen nun € 8.568 im Preispool und das bei einem Buy-in von nur € 30. Das Preisgeld wurde auf 36 Plätze aufgeteilt.

Ramona hielt sich von den drei Stargästen am längsten im Turnier. Sie verlor mit den Kings gegen ein Paar Zehner von Herrn Reichel, die sich am Flop in ein Set verwandelten. Die letzten neun Spieler im Turnier einigten sich auf eine Teilung nach Chips. Adem Marjanovic holte sich den Sieg, vor Bogdan Matic und Michael Filipovic.

Bereits im Mai folgt die Fortsetzung des erfolgreichen Events. Beim Bounty on Gemeindebau 2 sind diesmal zu Gast.

PLACENAME CountryPRIZE (€)
1MarjanovicAdemAUT1925
2MaticBogdanAUT1140
3FilipovicMichaelAUT750
4BenediktStefanAUT550
5FerhatbegovicDzevadAUT420
6PichlerMichaelAUT320
7Stinner MarkusAUT260
8SoyerBahriAUT220
9StamhammerChristianAUT180
10ZehetnerSeabstianAUT160
11Pilz AUT140
12HugelmannGeorgAUT120
13MüllerChristophAUT120
14KoopmannNealGER100
15DzajicJasminAUT100
16MekinpulosBenjaminAUT90
17GrafErnstAUT90
18MansourMichelAUT90
19MitrovicDanielAUT80
20KarlGunterAUT80
21NiyaziRashedAUT80
22MileticIvanAUT80
23HimettbergerClausAUT80
24LachmayerMarkusAUT80
25DjordjevicNicolaAUT70
26PinchasEfraimAUT70
27AngelStefanAUT70
28DjordjevicLjubaSRB70
29HallerMatthiasAUT70
30RadauerRobertAUT70
31Fischer KarlAUT60
32SchilderWilliAUT60
33LopesLinoPOR60
34BaierPhillipAUT60
35ParpandjelovicSaschaAUT60
36JovanovicDavidAUT60

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben