iPoker mit anonymen Cash Game Tischen

Das iPoker Netzwerk führt in Zukunft anonyme Cash Game Tische ein. Ab sofort kann man bereits bei Titan Poker völlig anonym pokern. 

Als Soft-Opening veröffentlichte das iPoker-Netzwerk bei Titan Poker die ersten anonymen Cash Game Tische. Bislang kann man hier vereinzelte 10c/20c, 25c/50c und 50c/$1 6-Max bzw. Heads-Up Tische ohne Identität spielen. Anstatt den jeweiligen Nicks werden einzig „Spieler 1“ bis „Spieler 6“ angezeigt. 

[cbanner#13]

In den nächsten Tagen und Wochen soll das komplette Netzwerk die anonymen Tische bis zu den Limits $100/$200 anbieten. Die Idee ist sicherlich nicht revolutionär. So haben bereits PartyPoker und MPN (Microgaming) anonyme Tische laufen. Bodog hat sogar das komplette Netzwerk anonymisiert und eine eigene „Anonymous Poker Series“ veranstaltet. Die Netzwerke und Anbieter PokerStars, Full Tilt, Revolution und 888Poker haben bislang noch keine anonymen Tische im Angebot. 

Durch die Anonymität wird das Tracking von Datenbanken wie Holdem Manager oder PokerTracker verhindert. Kritiker der anonymen Tische behaupten, dass dadurch mehr Collusion betrieben wird und die Skill Edge deutlich abnimmt.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben