WSOP APAC – Event #1: Über 1.000 Spieler wollen das Bracelet

Der letzte Starttag des ersten Events der WSOP APAC in Melbourne ist vorbei. 419 Spieler kamen an die Tische des Crown Casinos und 68 Spieler überlebten den Tag. Nick Morales führt das Feld an. 

Der dritte Starttag lockte nochmals 419 Spieler zum ersten WSOP-Bracelet Event in der Geschichte Australiens. Somit nahmen insgesamt 1.085 Spieler teil – ein fulminanter Auftakt. Die Payout-Struktur ist ziemlich taff. Gerade einmal 90 Spieler werden ausbezahlt und auf den Sieger warten $211.000 sowie das erste Bracelet im Jahr 2013. Der Min-Cash liegt bei knapp $2.500. 

Erneut versuchten sich die deutschsprachigen Spieler Marvin Rettenmaier und Dominik Nitsche. Gemeinsam saßen sie mit Samantha Cohen und Mike Watson am Tisch. Bis auf Cohen blieben alle auf der Strecke. David Vemplew, Phil Hellmuth, Elky, Antonio Esfandiari, Daniel Negreanu, Barry Greenstein und JC Tran gesellten sich ebenfalls an die Rails. 

Besser hingegen machten es Jesse Sylva, Dan Kelly, Antoine Saout und James Obst. Chipleader ist wohl Nick Morales. Morgen geht es dann an Tag 2 um den Einzug in die bezahlten Plätze. Overall Chipleader ist hier Antoine Saout, der durch die zusammenführenden Stacks von Tag 1b und 1c mit 104,375 Chips starten wird. Das Event wird dann an Tag 3 entschieden und das erste Bracelet im Jahr 2013 wird am kommenden Montag vergeben. 

[cbanner#13]

Chipcounts nach Tag 1c

noch nicht verfügbar

pic: pokerlistings.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben