WSOP APAC – Event #3: Elky und Ivey vorne mit dabei

Heute startete bereits das dritte Bracelet Event der World Series in Down Under. Gespielt wurde dieses Mal 8-Game und für $2.200 war man mit von der Partie. Brandon Wong führt das Feld an, Elky und Ivey befinden sich in den Top Ten. 

81 Spieler versuchten sich am Mixed Event der World Series of Poker in Australien. Natürlich versammelte sich hier die Pokerelite und Namen wie Daniel Negreanu, Phil Hellmuth, Phil Ivey, Elky, Dan Kelly, Jonathan Duhamel, JC Tran, Joseph Cheong, Joe Hachem und Brandon Cantu. Gestartet wurde mit 6.000 Chips und 60 Minuten Level und nach 8 Level sollte eingetütet werden. 

Am Ende mussten allerdings 49 Spieler an die Rails, darunter auch JC Tran, Joseph Cheong, Joe Hachem und Brandon Cantu. Besser hingegen machten es Elky oder Phil Ivey, die in den Top Ten zu finden sind. Mit Daniel Negreanu, Jonathan Duhamel und Phil Hellmuth sind noch drei Top-Spieler am Start. 

Morgen geht es an Tag 2 Richtung Final Table. Nur 9 Spieler werden bei diesem Event bezahlt und der Sieger darf sich über $51.840 sowie das Bracelet freuen. 

[cbanner#13]

Chipcounts nach Tag 1

Player NameChip Count
Brandon Wong42,925
Robert Campbell33,350
Joe Cabret31,150
Bertrand Grospellier31,100
Jan Suchanek25,225
Corbin White24,550
Phil Ivey21,425
Chau Giang20,850
Barry Greenstein18,375
Sam Khoueis18,050
Mel Judah17,550
Dale Townsend17,300
Daniel Negreanu16,700
Daniel Kelly16,050
Ryan Otto15,350
Xin Zhao15,050
Jonathon Duhamel14,650
Graeme Putt14,100
Eric Sclavos11,075
Kevin Song9,950
David Gorr8,775
Chad Brown8,600
Bill Argyros7,825
Tsang Yan Shing7,800
Mike Leah7,175
Tim Frazih6,625
Eugene Katchalov6,025
Phil Hellmuth5,625
Binh Nguyen4,375
Hussan Kamel4,325
Dane Coltman3,175
Peter Aristisdou1,450

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben