Poker Gossip: Kara Scott wird heiraten


Sie galten letztes Jahr als das Poker Traumpaar des Jahres. PartyPoker Pro und Moderatorin Kara Scott und Giovanni Rizzo. Jetzt wurde bekannt, dass die beiden heiraten wollen. In der romantischen Kulisse von Venedig sagte Kara „Ja“, als Giovanni um ihre Hand bat. Kurz nachdem sie eine tolle Leistung bei der WPT Venedig hinlegte, 13-te wurde und exakt in der Stadt, in der sie sich vor einem Jahr zum ersten Mal küssten.


Gestern postete Kara die frohe Botschaft auf Facebook: „Vor einem Jahr küsste mich mein Freund Giovanni in Venedig zum ersten Mal und mir wurde klar, dass er für mich so viel mehr war als nur ein Freund. Dieses Mal hatte er eine noch größere Überraschung für mich. Wir werden einen weiteren wichtigen Schritt gemeinsam machen. Wir werden heiraten! Ich bin wirklich der glücklichste Mensch der Welt“.

Mit der geplanten Heirat machen sie den zweiten großen Schritt ihrer Beziehung, nachdem sie erst kürzlich in Giovannis Heimat Italien eine gemeinsame Wohnung bezogen haben.

Kara und Giovanni sind beide stark in der Pokerszene involviert. Die hübsche Kara ist Poker Moderatorin und PartyPoker Pro und dadurch teilt sie ihre Zeit zwischen Pokerspielen und die größten Live Shows der Welt moderieren. Ihr größter Cash waren bisher €312.000, als sie 2009 Runner-up wurde bei der Irish Open.

Giovanni Rizzo ist ebenfalls Pokerpro und wird von „Gioco Digtale“, einer von b.win betriebenen italienischen Pokerseite gesponsert. Er ist spezialisiert auf Cash Games hat jedoch bereits auch einige gute Turnierleistungen hingelegt und sich auch als Kommentator beim Big Game versucht. Kara und Giovanni haben oft auf Events zusammengearbeitet und waren seit circa einem Jahr ein Paar. Wann die beiden genau heiraten wollen, haben sie noch nicht verraten.

 [cbanner#13]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben