Daniel Negreanu: Die Mega-Party Nacht mit Phil Ivey


Daniel Negreanu gewinnt das Main Event der World Series of Poker in Melbourne. Die $1.000.000 Siegprämie geht fast unter, denn viel wichtiger ist ihm sein 5. Bracelet. Dieser Triumph wurde gestern heftigst gefeiert. Phil Ivey war ebenfalls mit an Bord. 

Am Final Table der World Series of Poker gab es aus deutschsprachiger Sicht nur zwei Spieler, denen man das Bracelet gönnte. Zumindest konnte man das an den Kommentaren erkennen. Entweder war man für Benny Spindler oder für Daniel Negreanu. Nachdem Benny ausschied, stand die Tür für Negreanu weit offen und er nutzte seine Chance und machte den Sieg sowie sein fünftes Bracelet perfekt. 

Das wurde natürlich wahnsinnig gefeiert. Die PokerStars Team Mitglieder gratulierten ihm auf Twitter:

 

 

 

 

Doch auch die ersten Bilder der wilden Party tauchten auf. Mit von der Partie war unter anderem Superstar Phil Ivey, der ein Paar Tage zuvor sein neuntes Bracelet gewann. Es sei ihnen gegönnt:

[cbanner#13]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben