CAPT Bregenz: Alex Rettenbacher gewinnt das PL-Omaha Side Event


Gestern startete der Final Table des €500 PL-Omaha Side Events der Casinos Austria Poker Tour in Bregenz. Als Chipleader startete Alex Rettenbacher und dieser gewann schlussendlich das Turnier. 

Neben Alex Rettenbacher nahmen unter anderem noch Sigi Stockinger und Felix Mossburger am Final Table Platz. Sie schafften es auf die Ränge Drei und Vier. Rettenbacher, der das Feld ins Finale führte, lies seinen Gegnern keine Chance und schnappte sich den Start-Ziel Sieg sowie €10.510 Preisgeld. 

Des Weiteren ging das €400 KO Bounty Turnier zu Ende. 211 Entries sorgten für einen Preispool in Höhe von €54.860 und weitere €21.100 an Bounties. Arax aus Deutschland setzte sich schlussendlich durch und durfte sich über €14.620 freuen. 

[cbanner#13]

Payouts PLO

1

Alex

Rettenbacher

A

€ 10.510,-

2

MZ

 

A

€   6.570,-

3

Felix

Moosburger

A

€   4.300,-

4

Sigi

Stockinger

A

€   3.120,-

5

Wolfgang

Bittl

D

€   2.300,-

6

Markus

Zinniker

CH

€   1.810,-

7

Stefan

Eggenberger

CH

€   1.580,-

8

Franz

Perl-Wippel

A

€   1.410,-

9

Sebastian

Elbert

D

€   1.250,-

Payouts Bounty

1

 

Arax

D

€ 14.620,-

2

Robert

Wieselmann

D

€   8.780,-

3

Kai

Ren

CH

€   5.485,-

4

 

Fantman

          E       

€   3.950,-

5

Bruno

Lanz

CH

€   3.015,-

6

Michail

Jekimov

D

€   2.470,-

7

Heiko

Hoffmann

D

€   2.140,-

8

Bach Thien

Nguyen

VNM

€   1.755,-

9

Shalom

Saha

CH

€   1.455,-

10

Christian

Ammon

D

€   1.205,-

11

Franco

 

D

€   1.155,-

12

Andreas

Mages

A

€   1.155,-

13

Kurt

Herrmann

CH

€      930,-

14

Goraiy

Cervar

ITA

€      930,-

15

Baris

S.

CH

€      930,-

16

Helmut

 

A

€      715,-

17

Daniel

Studer

CH

€      715,-

18

Flavio

Campanile

D

€      715,-

19

Stephan

Gairing

D

€      685,-

20

Thomas

Hambrock

D

€      685,-

21

Antimo / Jimmy

Cammuso

ITA

€      685,-

22

Bruno

Keller

CH

€      685,-

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben