EPT Grand Final startet morgen

Ab morgen läuft wieder heiße Pokeraction in Monte Carlo. Das Finale der European Poker Tour lockt wieder tausende Pokerbegeisterte aus der ganzen Welt und die Stars der Szene ins Fürstentum von Monaco. Und alle dürfen sich auf einen heiße Woche voller Pokeraction freuen, denn das Grand Final erwartet die Spieler gleich mit mehreren Highlights. Insgesamt werden über 50 Turniere ausgetragen und auch für reichlich Cash-Game-Action will die EPT sorgen. Und ab morgen gibt es für alle Hochgepokert Leser sowohl den Live Stream, als auch die tägliche Sendung PokerToday.

Am Montag um 12:00 Uhr geht es los mit Tag 1A des €10.600 Main Events im Monte Carlo Bay Hotel & Resort. Im letzten Jahr nahmen an diesem Turnier 665 Spieler Teil und am Ende setzte sich der Amerikaner Mohsin Charania durch. Es wird erwartet, dass die Teilnehmerzahl dieses Jahr noch ein wenig höher liegen wird und die versammelte internationale Weltelite wird vor Ort sein.


Neben dem Main Event zählt das mit Spannung erwartete Super Highroller Turnier zu den absoluten Highlights in Monte Carlo. Das NLHE Turnier mit einem Buy-in von €100.000 findet am Ende der EPT Monte Carlo statt und wird vom 13. bis 15. Mai ausgetragen. Und bereits jetzt liegt der Gesamtpreispool bei €3.000.000, denn es haben bereits 30 Spieler ihre Zusage gegeben. Darunter auch die Deutschen Phillip Gruissem und Tobias Reinkemeier. Weitere internationale Stars im Super Highroller sind Erik Seidel, Dan Smith, Isaac Haxton, Daniel Negreanu, Gus Hansen, Antonio Esfandiari, Vanessa Selbst, Scott Seiver, Elky, Jonathan Duhamel und Jason Mercier.

Die Pokeraction vom Main Event sowie vom Super Highroller könnt ihr wie gewohnt bequem von zu Hause im Stream verfolgen, der ab morgen startet. Unsere Berichterstattung wird abgerundet von der täglichen Sendung PokerToday, die es ebenfalls ab Montag geben wird.

Neben den Turnierhighlights verspricht das EPT Grand Final aber auch spannende Cash Game Action. So soll es ein €1.000.000 Cash Game geben mit Blinds von €1.000/€2.000.“Besonders stolz sind wir darauf, dass wir uns mit unserem Partner und den Behörden auf ein sehr spielerfreundliches Rake einigen konnten“, betont EPT-Präsident Edgar Stuchly.

Insgesamt stehen beim EPT Grand Final 35 Cash Game-Tische zur Verfügung. „Ich bin mir sicher, dass unter diesen Voraussetzungen das Grand Final nicht nur für Turnierspieler das Highlight des Jahres ist, sondern auch zum größten Cash Game-Festival Europas wird“, freut sich Stuchly.

Mit Blinds von € 2/5 bis € 1.000/2.000 wird alles angeboten. Das Rake wird bei jedem Limit maximal 3% betragen. Bei €2/5 wird das Rake höchstens €15 betragen, bei €5/10 sind es €20 und bei sämtlichen größeren Limits sind €25 capped.

Somit kann es dann also morgen endlich losgehen. Alles ist vorbereitet für das Highlight des Jahres der europäischen Pokerszene. Und mit Hochgepokert.com seid ihr live dabei.

Weitere Infos und den genauen Turnierplan findet ihr hier.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben