SCOOP – Tag 1: Noch keine Ergebnisse aber zahlreiche deutschsprachige Führungen


Der erste Tag des Spring Championship of Online Poker ist vorüber und sechs Events sind gestartet. Wer sichert sich den ersten Titel?

Gestern startete das SCOOP 2013 mit dem NL-Hold’em 6-Max Event. Die Low-Variante ($27) garantierte $300.000, die mittlere Variante ($215) $600.000 und die High Variante ($2.100) $1.000.000. Doch die Preispools wurden mehr als gesprengt. Teilweise sorgten die Spieler für den doppelte Summe der garantierten Preisgelder. Doch einen Sieger gibt es bislang noch nicht. 

Beim $27-Turnier nahmen am Ende 25.319 Spieler teil und der Preispool in Höhe von $621.581 wurde auf 3.300 Plätze verteilt. Auf den Sieger warten hier $72.000 und 36 Teilnehmer sind noch mit an Board. Darunter 10 deutschsprachige Spieler und mit „ffffffuuuu“ hält ein Österreicher den Chiplead. $1.255 sind bereits sicher. 

Die mittlere Variante lockte 5.528 Spieler an die Tische. 720 Teilnehmer dürfen sich über ein Preisgeld freuen und auf den Sieger warten knapp $170.000. Über $1,1 Millionen US-Dollar sind im Preispool und 42 Spieler kämpfen um den Titel. Sechs deutschsprachige Spieler haben noch Chancen, darunter Alex Jung und Alex Debus. 

Die High-Variante mit einem Buy-In in Höhe von $2.100 lockte 848 Spieler an. Der Preispool betrug somit $1.696.000 und wurde auf 96 Plätze verteilt. 40 Spieler sind noch mit von der Partie und mit „ReadOnYou“ führt hier ebenfalls ein deutscher Vertreter. Des Weiteren sind noch FOO-92, Waaaghbozz und Benny Spindler mit von der Partie. $300.000 gibt es für den Gewinner des Events.

Das zweite Event des Tages war ein klassisches NL-Hold’em Turnier, das die gleichen Buy-In Stufen hatte wie Event #1. Die $27 Variante lockte 26.678 Spieler an die Tische und $654.944 wurden auf 3.600 Plätze verteilt. Auf den Sieger warten rund $62.000 und 65 Spieler sind noch dabei, darunter sieben deutschsprachige Vertreter. 

Die mittlere Variante, die $1.000.000 garantierte, lockte 8.031 Spieler an. Somit stieg der Preispool auf $1.606.000 und auf den Sieger warten hier $240.000. 106 Teilnehmer sind noch mit dabei, darunter 13 deutschsprachige Vertreter. 5 von Ihnen sind sogar unter den Top 10 und nobster99 führt das Feld an. 

Die Highroller Variante knackte fast die 1.000 Spieler Marke. Doch am Ende wurden es 997 Teilnehmer. 65 von Ihnen kämpfen heute Abend um den Titel und $358.000 Preisgeld. Neun deutschsprachige Spieler sind mit von der Partie, darunter Alex Jung und der Schweizer Stefan Huber. 

Des Weiteren starten heute die Events 3-5. Den kompletten Schedule findet ihr hier. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben