Montesino: Masters of Dirt Crew sorgen für ein volles Haus


Gestern Abend waren Georg Fechter und die Masters of Dirt Crew zu Gast im Montesino. Die Extremsport Veranstalter zogen die Massen ins Pokertainmentcenter und sorgten für ein volles Haus und einen prall gefüllten Preispool.

€ 10.000 waren ursprünglich garantiert*, doch 352 Spieler und 308 Rebuys trieben das Preisgeld auf € 14.608. Da wollte niemand teilen und so kämpften die hoch motivierten Pokerspieler um jeden einzelnen Platz, und das bis zum Heads-up.

Das bekamen auch die Bountys zu spüren, sie mussten sich der Übermacht geschlagen geben. Georg Fechter räumt als Erster seinen Platz, sein Drilling Asse verlor gegen ein Full House mit Assen. Auch die pokererprobte Missy May konnte nichts ausrichten und gab sich mit A-4 gegen 7-8 und ein Flush geschlagen.

Und so steuerte das Event gegen 5.15 Uhr auf seinen Höhepunkt zu, als es im Heads-up zwischen Stefan S. und Kristina Starnecker zur Entscheidung kam. Stefan entschied das Turnier für sich und gewann ein Preisgeld von € 3.310.

[cbanner#13]

Chipcounts

PLACENAME CountryPRIZE
1S.StefanAUT3310
2StarneckerKristinaAUT2000
3DobersekFriedrichAUT1310
4MarinkovicRingoAUT940
5FarahBashirAUT720
6FichtenbauerMichaelAUT550
7DohanlJosefCZE450
8SalatWolfgangAUT390
9FallyPeterAUT320
10BöhmBernhardAUT260
11SchweinbergerGeraldAUT260
12AmererJonathanAUT260
13ErbenChristinaAUT190
14NemethThomasAUT190
15HomanJacobAUT190
16MikulaStefanAUT150
17NoackMarcelGER150
18ReitherBernhardAUT150
19Al-Maliky JaneAUT120
20MatejicBranislavAUT120
21DurstmüllerLeoAUT120
22ThumaAlexanderAUT120
23MalyStefanAUT120
24TuanJing-YuanAUT120
25MarkovicDjordjeAUT120
26SpielmannLeoAUT120
27LeitnerMarioAUT120
28BinderReneAUT100
29HenningMaxAUT100
30BliemChristophAUT100
31SteimerTheoSUI100
32HoustonJames RobertAUT100
33HippikovaVladimiraSVK100
34KokovicMilivoiCZE100
35FusticDaniloSRB100
36SchacherHubertAUT100

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben