Eureka Poker Tour Kroatien: 2 Deutsche im Finale

Nur noch 12 Spieler sind übrig bei der Eureka Poker Tour in Dubrovnik und kämpfen um den Titel, die €64.000 für den Sieg und das Recht, sich Champion nennen zu dürfen. Unter ihnen auch noch zwei Deutsche: Paul Knebel und Daniel Ebersold.

Chipleader der 12 Finalisten im Golden Sun Casino ist der Grieche Theodoros Aidonopoulos, der als einziger Spieler die Million Chip Marke überschritt und mit 1,118,000 in den heutigen Finaltag startet. Theodoros ist ein EPT Regular, der bereits in vier Main Events cashen konnte und seinen größten gewinn 2008 bei der EPT Sanremo einfuhr, als er €216.503 für seinen zweiten Platz bei einem €2.000 Sideevent kassierte. Er führte lange Zeit das Feld an, sicherte sich am Ende auch den Chiplead und wird nur schwer von dort zu vertreiben sein.

Insgesamt hatten es 103 Spieler in Tag 2 geschafft und das erste Ziel waren die 40 bezahlten Plätze. Christian Kolke, der als Chipleader in den Tag gestartet war, schaffte das Minimalziel allerdings nicht und wurde bereits frühzeitig an die Rails geschickt. Ebenfalls vor dem Geld ausgeschieden ist Pokerstars Pro Matthias De Meulder, während es sein Kollege Dag Palovic ins Geld schaffte, bis auch für ihn auf Platz 22 Schluss war. Bubbleboy wurde Mario  Karman, der mit Pocket Nines gegen Pocket Tens von Daniel Ebershold das Nachsehen hatte.

Daniel sicherte sich am Ende des Tages Rang 6 im Chipcount während sein Landsmann Paul Knebel als Shortstack mit circa 15 Big Blinds ins Finale startet. Wie sich unsere deutschen Vertreter in Kroatien schlagen, könnt ihr wie immer im Pokerstars Blog verfolgen.

Zum Schluss noch die Chipcounts und Payouts:

PlayerCountryStatusChip Count
Theodoros AidonopoulosGreece 1.118.000
Zoltan GonczoHungary 802.000
Bozso AchillesHungaryPokerStars Player728.000
Georges YazbeckLebanon 538.000
Alberto FiorillaItaly 424.000
Daniel EbersoldGermany 383.500
Marek UharcekSlovakia 329.500
Robert DobaiHungary 315.000
Boris KuzmanovicCroatiaPokerStars Qualifier275.000
Jurij KolesnikovLithuania 264.000
Marko MikovicSerbiaPokerStars Player1.885.000
Paul KnebelGermany 160.500

 

Payouts:

1st. €64,000
2nd. €43,300
3rd. €26,900
4th. €19,700
5th.€15,100
6th. €11,400
7th. €8,900
8th. €6,500
9th-10th. €5,100
11th-12th €4,215
13th. Triantafyllos Chadiroglou, Greece, Full Tilt Qualifier, €3,500
14th. Vladimir Luledžija, Bosnia and Herzegovina , €3,500
15th. Konstantin Zlygostev, Russia, PokerStars player, €2,700
16th. Petar Zografov, Bulgaria, PokerStars Qualifier, €2,700
17th. Marko Nikolic, Montenegro, €2,240
18th. Oliver Mihaly Osi, Hungary, €2,240
19th. Pavao Vujnovac, Croatia, €2,240
20th. Nicola Kolega, Croatia, €2,240
21st. Csaba Miklos, Hungary, €2,240
22nd. Dag Palovic, Slovakia, Team PokerStars Pro, €2,240
23rd. Goran Mandic, Croatia, PokerStars Qualifier, €2,240
24th. Charlo Azzopardi, Malta, PokerStars Qualifier, €2,240
25th. Gheorghe Stefan Aurelian Romania PokerStars Qualifier, €1,950
26th. Barsi Robert, Serbia, PokerStars Qualifier, €1,950
27th. Marin Fridrih, Slovakia, €1,950
28th. Asif Warris, UK, PokerStars Qualifier, €1,950
29th. Drosakis Alexandros, Greece, PokerStars Player, €1,950
30th. Boris Scepanović, Montenegro, PokerStars Qualifier, €1,950
31st. Ivailo Kolarov, Bulgaria, Full Tilt Qualifier, €1,950
32nd. Aleksandar Živković Serbia, €1,950
33rd. Kasparas Klezys, Lithuania, €1,770
34th. Helmut Wigger, Germany, €1,770
35th. Dimitar Blazhev, Bulgaria, €1,770
36th. Mantas Bagocius, Lithuania, PokerStars Qualifier, €1,770
37th. Zeljka Kvastek, Croatia, PokerStars Qualifier, €1,770
38th. Peter Čižmarik, Slovakia, €1,770
39th. Kolja Luecking, Germany, PokerStars Qualifier, €1,770
40th. Vlad Stefan Lache, Romania, PokerStars Qualifier, €1,770

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben