Tennis French Open by Stig

Sijsling führte gestern 2-0 in Sätzen gegen Robredo, als ich zum Sport ging. Ich hätte nie in meiner Phantasie glauben können, dass er danach so einbrechen könnte, dass er sogar noch mit Handicap verlor. Vasselin war gegen Almagro ohne Chancen. Somit müssten wir Verluste einstecken.

In den letzten Tagen finde ich, dass die Bookies im großen und ganzen ihre Arbeit gut gemacht haben. Heute ist leider keine Ausnahme. Ich sehe nur bei einigen Außenseiter Value, da die Quoten viel zu hoch sind in den Handicapwetten

 

 Bankroll Start: 10.000,- €

Bankroll aktuell: 10.874,36 €

 

13:00 Uhr  Novak Djokovic -10,5 – Guido Pella +10,5

Tipp: 2 Quote 1,72 bei Bet365

Einsatz 400,- Euro, Gewinn 673,60 Euro nach Steuer

Pella war vor allem in den letzten Wochen in hervorragender Form. In Düsseldorf verlor er letzte Woche nach hartem Kampf im Halbfinale gegen Monaco. In der ersten Runde in Paris musste er auch hart kämpfen gegen einen starken Dodig. Das ist das einzige Problem bei dieser Wette, dass der Brasilianer evtl. Kraft gelassen haben kann. Ist er fit, kann er auch die nötigen Spiele gegen Djokovic holen, der alles andere als überzeugt hat in den letzten 3-4 Wochen. In Runde 1 gewann er 7-6 (7-5), 6-4 und 7-5 gegen Goffin, den ich schlechter als Pella einschätze. Ich hoffe, ich liege  heute da nicht falsch

 

13:00 Uhr  Victoria Azarenka -8,5 – Annika beck +8,5

Tipp: 2 Quote 1,72 bei Bet365

Einsatz 400,- Euro, Gewinn 673,60 Euro nach Steuer

Die junge Deutsche wird keine Chance haben dieses Spiel zu gewinnen, aber 4 Spiele traue ich der Nummer 62 der Welt doch zu. Sie kann unbekümmert aufspielen, und Azarenka fehlt noch 10-20 %, um in Topform zu sein. Sie war 2 Monate von März bis Mitte Mai verletzt. Ich hoffe, sie wird später im Turnier wieder dort hinkommen, sonst wird das Turnier langweilig mit Williams Dominanz, aber heute kann sie es ruhig angehen lassen.

 

16:00 Uhr  Tomma Haas -7,5 – Jack Sock+7,5

Tipp: 2 Quote 1,83 bei Bet365

Einsatz 400,- Euro, Gewinn 715,40 Euro nach Steuer

Jetzt zum Spiel des Tages. Sock hat alle Gegenwehr in Paris in der Quali und in der ersten Runde weggefegt. Bis jetzt war er nicht in der Nähe eines Satzverlustes. Gegen dem Sandplatzspieler Garcia-Lopez gewann er deutlich 6-2 6-2 7-5. Vor allem sein Aufschlag, der mit über 200 kmh kommt, und sein gutes Spiel am Netz sind seine Stärken.  Ich bin gespannt, ob er gegen Haas sogar gewinnen kann. Mit Handicap sehe ich ihn auf alle Fälle vorne, auch gegen einen derzeitig sehr starken Haas.

 

Viel Glück!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben