ISPT Tag 5 – Florian Höller verpasst Final Table


Tag 5 des €3.000 ISPT Main Events im Wembley Stadion ist beendet und die 6 Finalisten stehen fest. Der Österreicher Florian Höller hat es leider nicht an den Final Table geschafft, sondern ist auf Rang 12 für €19.000 ausgeschieden.

Die letzten 20 Spieler starteten in Tag 5 und am Ende blieben 6 übrig, die am Mittwoch um 12:00 Uhr Ortszeit um den Titel und die €1 Million für den Sieg kämpfen. Der Tag ging rasant los und innerhalb kürzester Zeit gab es die ersten Bustouts. Und die deutschsprachigen Hoffnungen blieben zunächst erhalten, denn Florian Höller konnte seinen Stack kontinuierlich ausbauen und spielte oben im Chipcount mit. Doch dann war für ihn der Traum vom Titel im Wembley Stadion auf Rang 12 beendet. Ferhad Seyadi eröffnete auf 140.000 und Florian ging für seine letzten 300.000 vom Button All-in. Sowohl der ursprüngliche Raiser als auch Jerome Brion bezahlten und das Board von TdQc3h8dQh wurde runtergecheckt. Am Ende gewann Seyadi den Pott mit Ass-hoch und Florian war mit KhJs geschlagen. €19.000 gab es als Trostpreis. Anschließend erwischte es Bassam Elia auf Rang 11 ebenfalls für €19.000, Jean Miguel Lacerda verabschiedete sich auf Platz 10 für €19.000 und damit stand der inoffizielle 9-er Final Table fest.

Doch noch 3 Spieler mussten gehen, damit Tag 5 beendet war. Es wurde auch über einen Deal verhandelt, doch die Spieler konnten sich nicht einigen und so wurde das Spiel fortgesetzt. Julian Gardner musste dann als erstes dran glauben, als er mit dem gefloppten Drilling gegen Runner Runner Flush von Pete Linton verlor. Platz 9 und €26.520 für ihn. Anschließend erwischte es Jerome Brion auf Rang 8 für €37.000. Als Shortstack war er mit Pocket Tens All-in und verlor den Coinflip gegen Ace King von Gwendoline Janot. Am Ende war es dann Ferhad Seyadi, der Final Table Bubble Boy wurde und auf Platz 7 für €52.000 ausschied. Er pushte seine letzten Chips mit Jc2c aus dem Small Blind All-in und verlor gegen Pocket Sevens von Nick Hicks.

Damit war Tag 5 beendet und die 6 Finalisten standen fest. Mittwoch um 12:00 Uhr Ortszeit startet dann das große Finale der ISPT mit dem televised 6-er Final Table.

Hier die finalen Chipcounts und der Seatdraw:

PositionPlayerChip CountSeat
1Pete Linton11,070,0001
2Alban Juen7,615,0004
3Nick Hicks6,230,0002
4Gwendoline Janot5,880,0005
5Jakub Michalak4,825,0003
6Xavier El Fassy4,555,0006

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben