Pokerroom PokerAce schließt nach nur 10 Monaten Betrieb


Der asiatische Online-Pokerroom PokerAce hat bekanntgegeben, dass er seine Dienste am kommenden Mittwoch einstellen wird. Somit schließt er nach gerade einmal 10 Monaten Betrieb seine Pforten. 

Viele kleine Skins und Netzwerke stehen seit Monaten vor gewaltigen Problemen. Die meisten verschwinden von der Bildfläche und so muss auch der Pokerroom PokerAce nach gerade einmal 10 Monaten Betrieb schließen. Dabei wollte man sich ganz vorne auf dem Markt positionieren. Eine eigene unabhängige Online-Poker-Software wurde entwickelt und zahlreiche Pros wie Joe Hachem, JC Tran, Steve Gee und Nam Lee verpflichtet. Ende August 2012 startete der Versuch, doch jetzt ist Schluss. 

Bis Mittwoch können die Spieler laut Aussagen der Verantwortlichen ohne Probleme ihr Geld auszahlen. Auch Beträge über $500 wären kein Problem. „Wir haben beschlossen, ein anderes Geschäftsmodell für unser Online-Poker-Angebot zu entwickeln„, heißt es in der Erklärung. „In den kommenden Monaten werden wir ein neues Produkt anbieten können.“ 

Ab Mittwoch werden die Spieler dass zu DakaPoker transferiert, die dem iPoker-Netzwerk angehören. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben