iPoker Netzwerk mit neuen Features: Faster Deal, Rematch, Shootouts und HU Tourneys


Das iPoker Netzwerk entwickelt sich immer weiter. Mittlerweile gibt es seit einigen Wochen „anonyme Tische“ und zahlreiche Anbieter wie Everest Poker oder Ladbrokes wechselten in das Netzwerk. Jetzt gibt es für die Spieler neue Features, darunter fallen HU-Tourneys und Rematches. 

Seit heute gibt es zahlreiche neue Features im iPoker Netzwerk. Bereits im April war ein großes „New Feature Set“ angekündigt worden, jetzt ist es also soweit. Heads-up und Shootout Turniere werden zukünftig im Netzwerk verfügbar sein. Des Weiteren gibt es einen „new card dealing mechanism“, der das Spiel beschleunigen soll. So bekommen die Spieler gleichzeitig anstatt nacheinander ihre Karten. 

Auch die Heads-Up Spieler haben nun die Chance nach einem HU ein Rematch anzufragen. Akzeptiert der Kontrahent kann direkt ein weiteres Game gestartet werden. 

Das iPoker Netzwerk ist mittlerweile eine feste Größe auf dem Online-Markt und befindet sich aktuell hinter PokerStars und Full Tilt Poker. Auch in den regulierten Märkten Frankreich, Italien und Spanien ist die Software verfügbar. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben