Eric Cloutier verkauft Ehering seiner Frau

Der Poker Pro Eric Cloutier macht gerade abseits vom Pokertisch Schlagzeilen. Wie Cardplayer.com berichtet, hat Cloutier versehentlich den Ehering seiner Frau bei einem Flohmarkt verkauft. Pikantes Detail am Rande, der Ring hatte einen Wert von $ 23.000, Cloutier verkaufte ihn für $ 10.

Folgenden Tweet postetet Eric Cloutier gestern und bestätigte, dass die Gerüchte stimmen:

Yes I am the husband that sold a $22,000 ring for $10. Merry Christmas to the shady women that bought it. First and last garage sale ever.

— eric cloutier (@count505) June 12, 2013

Seine Frau Racquel befand sich zum Zeitpunkt des Flohmarktes im Krankenhaus und hatte ihren Ehering in einer Schachtel verstaut. Als sie zurück nach Hause kam, bemerkte Racquel das Problem. „Ich ging zum Schrank meines Mannes und konnte die Schachtel nicht finden. Als ich Eric fragte, wo die Schachtel sei, sagte er mir, er habe alles darin verkauft. Ich fing sofort an zu weinen. Ich bin sehr, sehr traurig bleibe jedoch optimistisch, dass sich der Käufer bei uns meldet. Es besteht noch die Chance, das der Käufer der Box noch gar nicht realisiert hat, dass mein Ehering in der Schachtel ist.“

Man wird sehen, ob sich der Käufer meldet und dem Ehepaar Cloutier den Ring zurückgibt. Falls nicht, dann dürfte Eric ein ziemlich kostspieliger Hochzeitstag erwarten.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben