WSOP Event #23: Stark besetztes Finale


Event #23 lockte 246 Spieler an die Tische. Beim $2.500 Stud Event führt Frank Kassela das Feld ins Finale. 10 Spieler sind noch mit dabei. 

10 von ehemals 246 Startern sind beim $2.500 Stud Event noch dabei. Zu den Überlebenden von Tag 2 gehörten die deutschsprachigen Spieler Alex Meidinger, Rudolf Zintel, Marco Liesy, Holger Lindemann und George Danzer. Doch sie alle mussten an die Rail. Am besten machte es Rudolf Zintel, der auf Rang 15 $5.680 mit nach Hause nimmt. Alle weiteren deutschsprachigen Spieler schieden vor den bezahlten Plätzen aus. 

Das Finale ist stark besetzt. Mit David Chiu, Michael Mizrachi, Scott Seiver, Frank Kassela, Gary Benson, Freddi Ellis  und Adam Friedman sind bereits 7 Bracelet Gewinner dabei. Des Weiteren ist mit Matthew Ashton ein weiterer starker Spieler am Start. Er erreichte bei der diesjährigen WSOP bereits zwei Final Table Platzierungen, wurde dort Dritter und Runner-Up. 

Der Sieger des Events wird mit dem WSOP Bracelet und $145.000 entlohnt. 

—> Alle WSOP-News <—

WSOP Event #23 7-Card Stud

Buy-In: $2.500
Teilnehmer: 246
verbl. Spieler: 10

Preispool: $559.650
bezahlte Plätze: 32

Blinds: 2.000/5.000 A:1.000
Average: 184.500 

Hier gibt’s die Chipcounts

Hier gelangt ihr zu den Payouts

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben