WSOP Event #30: Eddy Scharf in den TopTen


Das nächste $1.000 NL-Hold’em Event ist bei der World Series Of Poker in Las Vegas gestartet. Nach dem ersten Tag sind von ehemals 2.108 Teilnehmern noch 216 Spieler am Start und somit sind die Payouts fast erreicht. 

Ein weiteres $1.000 NL-Hold’em Event geht bei der World Series of Poker über die Bühne. 2.108 Spieler versuchten sich gestern am 30. Event und am Ende des Tages sind noch 218 Spieler dabei. Somit startet morgen direkt die Bubblephase, denn 216 Spieler dürfen sich über ein Preisgeld freuen. 

Aus deutschsprachiger Sicht erreichte Eddy Scharf die Top Ten Plätze. Er tütete auf Rang 7 ein. Des Weiteren sind noch Thomas Mühlöcker, der Schweizer Herbert Oberholzer und Christopher Kolla mit von der Partie. Chipleader ist der Franzose Antonie Saout. 

Insgesamt befinden sich $1.897.000 im Preispool und der Sieger darf sich neben dem Bracelet über $346.000 freuen.

—> Alle WSOP-News <—

WSOP Event #30 NL-Hold’em

Buy-In: $1.000
Teilnehmer: 2.108
verbl. Spieler: 218

Preispool: $1.897.000
bezahlte Plätze: 216

Hier geht’s zu den offiziellen Chipcounts

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben