WSOP Event #28 – Jason Duval gewinnt das Bracelet

Nach einem langen Turniertag und ca. 2 Stunden Heads-Up gewinnt der Kanadier Jason Duval das $ 1.500 No Limit Hold’em Turnier und darf sich über ein Preisgeld in Höhe von $ 521.202 freuen.

Duval konnte sich in einem stark besetzten Feld gegen 2.115 Spieler durchsetzen und im Heads-Up besiegte er den US-Amerikaner Majid Yahyaei. Für ihn gab es als Trostpflaster immerhin noch $ 324.442

Unter den bekanntesten Spielern im finalen Tag war auch TJ Cloutier, jedoch reichte es am Ende nur für Rang 13 und einem Preisgeld von $ 23.812.

Die besten deutschsprachigen Spieler waren Bastian Fischer auf Rang 46 für $ 8.622, Davor Bendin auf Rang 102 für $ 3.554, Mark Matern auf Rang 200 für $ 2.912 und Ilja Ludenberg auf Rang 202 für $ 2.912.

—> Alle WSOP-News <—

WSOP Event #28 NL-Hold’em

Buy-In: $1.500
Teilnehmer: 2.115
verbl. Spieler: 1

Preispool: $2.855.000
bezahlte Plätze: 216
Sieg: Jason Duval für $ 521.202

Hier geht’s zu den offiziellen Payouts

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben