WSOP Event #32: Marvin Rettenmaier in den Top50


Das 31. Event der World Series of Poker stand ganz im Zeichen von Nl-Hold’em 6-Max. 516 Spieler fanden an die Tische und am Ende des Tages überlebten 128 Teilnehmer den Tag. 

Zu den Teilnehmern des 31. Events der World Series of Poker zählten unter anderem die Highroller Philipp Gruissem und Igor Kurganov. Doch beide scheiterten bereits früh. Besser machte es unter anderem Marvin Rettenmaier, für den bislang bei dieser WSOP noch gar nichts zusammenlief. Er tütete auf Rang 48 ein. Aus deutschsprachiger Sicht ist neben dem PartyPoker Pro nur noch Oliver Fink mit von der Partie.

Insgesamt überlebten 128 Spieler den Tag, darunter Daniel Negreanu, Scott Seiver, Brian Rast, Justin Smith, Steve O’Dwyer, Vojtech Ruzicka, Erick Lindgren und Ben Volpe. 54 Plätze werden bezahlt und der Sieger darf sich über das Bracelet und $606.000 freuen. Jonathan Little führt das Feld an. 

Die Table Draws stehen ebenfalls fest. Marvin wird unter anderem gegen Ryan D’Angelo und Jonathan Aguiar antreten. Oliver Fink bekommt es mit Timothy Reilly, TJ Cloutier und Jackie Glazier zu tun. 

WSOP Event #31 – NL-Hold’em 6-Max

Buy-In: $5.000
Teilnehmer: 516
Preispool: $2.425.000 

verbliebene Spieler: 128
bezahlte Plätze: 54

Blinds:  400/800 A:100
Average: 60.469

Hier geht’s zu den offiziellen Chipcounts 

Hier geht’s zum Table Draw für Tag 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben