WSOP Event #34: Michael Gathy ist der Turbo-Champion


Das 34. Event der World Series of Poker 2013 stand ganz im Zeichen der Turbo Freunde. 1.629 Spieler nahmen am $1.000 Event teil und nach 26 gespielten Level stand Michael Gathy als Sieger fest. 

$1.466.100 lagen beim Turbo NL-Hold’em Event der WSOP 2013 im Topf. 35 Teilnehmer kamen zurück an die Tische des Rio Casinos. Aus deutschsprachiger Sicht schafften es Frank Schuler, Eddy Scharf und Kirk Jaspert in die Payouts. Bester Deutscher wurde Rudolf Zintel, der sich auf Rang 43 über $5.629 freuen durfte. Eine Beteiligung im Finale gab es nicht.

Jason Duval, Jake Cody, Ognjen Sekularac und Jennifer Tilly waren hier die bekanntesten Namen. Duval und Cody schafften es auch an den Final Table, doch schieden auf den Rängen Sechs und Sieben aus. 

Im Heads-Up lies Gathy seinem Kontrahenten Benjamin Resaon keine Chance und so darf er sich neben dem Bracelet über $278.000 freuen. 

—> Alle WSOP-News <—

WSOP Event #34 – NL-Hold’em Turbo

Buy-In: $1.000
Teilnehmer: 1.629
Preispool: $1.466.100

verbliebene Spieler: 1
bezahlte Plätze: 171

Hier geht’s zu den Payouts

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben