WSOP Event #39 – Daniel Idema gewinnt sein zweites Bracelet


Der Kanadier Daniel Idema gewinnt sein zweites Bracelet bei der World Series of Poker. Es ist mittlerweile das zehnte Bracelet für die Kanadier in diesem Jahr. 

558 Spieler kamen zum $1.500 Stud Hi/Lo Event. Nach dem zweiten Tag waren noch 17 Spieler mit von der Partie und Matt Vengrin führte das Feld an. Aus deutschsprachiger Sicht erreichte Ismael erneut die Payouts, scheiterte allerdings am Ende auf Rang 24. 

Im Finale waren allerdings noch viele bekannte Namen. So versuchten Layne Flack, Kristy Gazes und Mike Leah ihr Glück, doch alle scheiterten an Daniel Idema. Dieser lies im Heads-Up dem US-Amerikaner Joseph Hertzog keine Chance und schnappte sich das Bracelet. Zusätzlich erhält er für seinen Erfolg $184.000. 

WSOP Event #39 – Stud Hi/Lo

Buy-In: $1.500
Teilnehmer: 558
verbliebene Spieler: 1

Preispool: $753.300 
Siegprämie: $184.000

 Hier geht’s zu den Payouts

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben