Spieler verkauft Wein-Kollektion um WSOP zu spielen


Pokerspieler und Weinliebhaber Geno Foschi verkauft teuren Wein, um an der World Series of Poker teilzunehmen. 

Geno Foschi hat eine neue Geschäftsidee. Der Weinliebhaber, der über 600 Weine in seinem Regal stehen hat, sagt: „Ich habe zuhause eine umfangreiche Wein-Sammlung. Also dachte ich, warum nicht einfach versuchen, einige von denen zu verkaufen. Wenn die Leute gewinnen, wollen sie feiern. Das können sie nun mit meinen exklusiven Weinen machen und ich kann dafür einige WSOP Events spielen„.

Sein Angebot umfasst 13 Flaschen Château Margaux 1984, fünf Flaschen Château Lafite Rothschild 1984 und sechs Flaschen Château Margaux 1982. Insgesamt besitzt das angebotene Paket 38 Weine, die richtig gelagert wurden und seit 20 Jahren im Besitz von Foschi sind. Der Wert der Weine liegt laut Geno Foschi bei $25.000. Da er allerdings noch einige Events spielen will und somit die Weine schnell verkaufen muss, bietet er sie für $13.000 an. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben