WSOP One Drop: Antonio Esfandiari im Finale der Highroller!


Antonio Esfandiari gewann im letzten Jahr das Rekordturnier One Drop für satte $18.300.000. Nun steht er erneut im Finale und hat die Chance auf den Back-To-Back Erfolg. Martin Finger ist bereits ausgeschieden. 

26 Spieler waren zu Beginn des dritten Tages noch mit von der Partie und Martin Finger war der einzige deutschsprachige Spieler, der ebenfalls noch alle Chancen auf das Bracelet hatte. Doch ihn erwischte es auf Rang 14 bitter mit [Ax][Jx] gegen [Jx][Qx] von Chris Klodnicki, der durch Turn und River zum Flush zog. 

„Yeah“, sagte der US-Amerikaner, „I don’t know if that was a good call“.  „Well you clearly sent a message,“ antwortete Nick Schulman während Martin an die Rail ging und sich $251.000 abholen durfte.

Die bemerkenswerteste Leistung vollbringt derzeit sicherlich Antonio Esfandiari, der nun heute Abend die große Chance hat, das Turnier Back-To-Back zu gewinnen. Vier Spieler sind noch mit von der Partie und er muss sich gegen Anthony Gregg, Chris Klodnicki und Chipleader Bill Perkins durchsetzen. $1,4 Millionen US-Dollar sind bereits sicher und der Sieger darf sich über $4,8 Millionen US-Dollar freuen. 

—> Alle WSOP-News <—

WSOP Event #47 Highroller

Buy-In: $111.111
Teilnehmer: 166
verbl. Spieler: 4

Preispool: $17.891.000
bezahlte Plätze: 24

Hier geht’s zu den offiziellen Payouts

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben