Führungswechsel bei Zynga – Neue Strategie?

Der Zynga Mitgründer Mark Pincus gab am Montag bekannt, dass er sich als CEO zurückziehen werde, und die Zügel dem ehemaligen Microsoft Manager Don Mattrick übergeben werde. In den letzten Monaten kam der online Riese etwas ins Taumeln, da sich die Führungsspitze nicht wirklich einig wurde, welche Strategie verfolgt werden soll.

Durch den Einstieg von Mattrick in den Chefsessel stieg die Zynga Aktie gestern bereits um 10 Prozent auf $ US 3,26.

Mark Pincus gab bereits zu einem früheren Zeitpunkt bekannt, dass er die operativen Geschäfte sofort übergeben werde, insofern jemand gefunden wird, der seinen Job besser machen könnte. Ein wichtiges Projekt bei Zynga wird in Zukunft sicher die Monetarisierung des online Poker und Casino Traffics sein. Mattrick kommt zwar aus der klassischen Videospiel-Entwicklung, jedoch sieht auch er viel Potenzial im Echt-Geld Poker und Casino.

Falls euch das Thema Börse und Aktienhandel interessiert, empfehlen wir euch das Börsespiel Invoost.com. Hier könnt ihr entweder im Playmoney oder Realmoney Modus eure Skills im Bereich Trading und Finanzen testen. Sicherlich eine spannende Alternative zwischen einer Partie Poker.

HIER geht es zu Invoost.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben