3.000 Euro für die Floor Roc Kidz Dance School


Das Casino Bregenz und die Bregenzer Festspiele spendeten im Rahmen des Sommerfestes 2013 für einen guten Zweck.

Alle zwei Jahre, anlässlich der neuen Seebühnen Aufführung der Bregenzer Festspiele, lädt das Casino Bregenz gemeinsam mit den Bregenzer Festspielen zu einem Sommerfest.

Am Sonntag, den 30. Juni 2013 kamen knapp 300 Gäste zur Veranstaltung im Festspielhaus. Heuer wollten die Gastgeber für einen guten Zweck spenden, der unmittelbar mit der neuen Produktion von Mozarts „Die Zauberflöte“ zusammenhängt: die Floor Roc Kidz Dance School & Academy. Die jungen Künstlerinnen und Künstler sind in den Sommermonaten 2013 und 2014 Teil der neuen Produktion der Bregenzer Festspiele. Die Unterstützung dieser jungen Truppe stand im Mittelpunkt des Abends.

Die Floor Roc Kidz Dance School & Academy ist ein Tanzverein für Hip Hop und Breakdance aus Dornbirn. Die Tanzschule lehrt ihre über 400 Schülerinnen und Schüler, dass man sein Selbstbewusstsein, mit Hilfe des beliebten „Hip Hop“ stärken kann. Darüber hinaus wird bei den Jugendlichen der Sinn für Kunst, Kultur und Bildung gefördert. Durch professionelles Training und Fleiß haben sich schon etliche Tanzschülerinnen und Tanzschüler der Floor Roc Kidz Dance School & Academy zu Persönlichkeiten und wahren Künstlern entwickelt.

Die Spendenbereitschaft der geladenen Gäste aus Politik, Kultur, Gesellschaft, Sport und Soziales war groß. Am Ende der Veranstaltung waren es 3.000 Euro, die für die Floor Roc Kidz Dance School & Academy gespendet wurden.

Weitere Infos findet ihr unter folgenden Links:

http://www.frk-danceschool.com/

http://www.bregenzerfestspiele.com/

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben