BarPokerSeries: Sandro ‚Zazzi‘ Zariello gewinnt Halbfinale


Sandro ‚Zazzi‘ Zariello gewann das erste Halbfinale der BarPokerSeries.com und fliegt im Juni 2014 zur WSOP nach Las Vegas.

9379 Spieler nahmen an den 267 Turnieren der BPS  in Österreich, Schweiz und Deutschland teil und kämpften in den Free-Roll-Turnieren um den Einzug an die Final Tables und damit um Punkte. Die besten 100 Spieler qualifizierten sich für das 1. Halbfinale in diesem Jahr. Der Tag 1A und 1B wurde dann im Rock’s in Lustenau und im Le Billard in Hard gespielt. Die besten 40 Spieler durften dann am Finaltag, dem 14.7.13, im Concord Card Casino in Bregenz teilnehmen.

Die CCC Dealer standen unter der Leitung von CCC Floorman Robert Korn der das Turnier in gewohnter Manier souverän leitete. Schon recht rasch zeichnete sich ein Zweikampf zwischen dem in den Finaltag gestarteten Chipleader Frank ‚FrankCH‘ Seiler aus der Schweiz und dem Lustenauer Sandro ‚Zazzi‘ Zariello ab, die sich an Tisch 1 bekämpften. 

Auf Tisch 3 entwickelte ich ein Zweikampf zwischen Andres ‚Andres‘ Schürer aus der Schweiz und Werner ‚WBH‘ Krassnitzer. Allerdings konnte Andres dieses Duell mit AA gegen JJ für sich entscheiden und übernahm mit ca. 300‘000 Chips zwischenzeitlich den Lead. Die Bubble platzte als mit Norman ‚Spinking‘ Teichmann der letzte deutsche Spieler die Segel streichen musste.

Am Final Table hatten dann die Kontrahenten von Sandro und Frank nicht viel entgegenzustellen. Einer nach dem anderen verliess den Tisch. Nur Jürgen ‚Juege1‘ Macher wollte einfach nicht aufstehen. Ungezählte 20 mal überlebte er ein ALL-IN zur Begeisterung der Railbirds. Bei nur noch 3 Spieler im Turnier, hatte Frank 550‘000 Chips und war klar vor Sandro mit 250‘000 und Jürgen mit 50‘000.

Als Frank dann am Flop mit [7x][7x] das All-In von Sandro callte, der mit [8x][Tx] zwei Paar floppte und keine Hilfe mehr bekam, liess sich Sandro die Butter nicht mehr vom Brot stehlen. In der nächsten Hand hatte er KK und Frank war draussen. Das Heads-Up mit Jürgen dauerte dann auch nur eine Hand. Die Zehner von Sandro hielten und er freut sich, trotz seiner Flugangst, wahnsinnig auf den Trip nach Vegas.

Begleitet wird er von 4 weiteren BPS-Spielern, die in diesem Jahr noch ein Ticket für Las Vegas gewinnen können. Der BPS-Champion wird auch an der WSOP teilnehmen. Die BPS hofft in den nächsten Monaten noch weitere Veranstalter in Österreich, Deutschland und der Schweiz gewinnen zu können.

Die Spieler des Final Table haben sich für die BPS-Championship qualifiziert und durften sich über ein CCC-Turnierticket freuen.

Endergebnis (Name / Nickname)
1. Sandro Zariello / Zazzi (Österreich)
2. Jürgen Macher / Jüge1 (Österreich)
3. Frank Seiler / FrankCH (Schweiz)
4. Andres Schürer / Andres (Schweiz)
5. Danile Bodé / Karoflush (Österreich)
6. Martin Zipperle / Martin (Österreich)
7. Rebecca Bösch / Becci(Schweiz)
8. Thomas Metzler / TomTom (Österreich)
9. Marco Knobel / Knobel (Österreich)
10. Helmut Wagner / Tawapop (Österreich)

Das offizielle Siegerfoto des BPS HF1 2013
(v.l.n.r.) CCC Floorman Robert Korn, Frank Sailer, Sandro Zariello und BPS-Mitorganisator Thomas Pitscheider 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben