Full Tilt Poker veranstaltet C$ 1.000.000 GTD Turnier im Herbst

Full Tilt Poker hat vor Kurzem bekannt gegeben, dass der online Poker Anbieter noch in diesem Herbst zum ersten Mal das Full Tilt Poker Montreal Festival veranstalten wird. Bei diesem Poker Festival wird an 13 Tagen Non-Stop Poker Action angeboten, und das Highlight wird ein C$ 1.100 Buy-in Main Event mit einem garantierten Preispool von C$ 1.000.000 sein.

Vom 21.September bis zum 3. Oktober lädt Full Tilt Poker in den Playground Poker Club in Kahnawake, nur 20 Minuten außerhalb Montreals Zentrum. Das C$ 1.000.000 Main Event startet am 27.September und wird sich über sieben Tage erstrecken. Es handelt sich um ein Re-Entry Turnier mit 3 Starttagen. Neben dem Highlight wird es zahlreiche Side Events mit Buy-Ins von C$ 60 bis C$ 220 geben. Außerdem veranstaltet Full Tilt Poker ein spezielles $25.000 Second Barrel Freeroll. Jeder Teilnehmer des Main Event und der Events 1, 10, 12, 14 und 17 der ein Full Tilt Poker Patch trägt und einen aktiven online Account hat, kann bis zu 6 Freeroll Tickets abgreifen.

Der Full Tilt Poker Head of Marketing Sarne Lightman gab folgendes Statement bei der Ankündigung des Events ab: „Wir sind mehr als erfreut ankündigen zu dürfen, dass wir zum ersten Mal das Full Tilt Poker Montreal Festival veranstalten. Mit 17 verschiedenen Events, speziellen Preisen für Full Tilt Poker Spielern und einem C$ 1.000.000 GTD Main Event, wird es mit Sicherheit ein ganz besonderes Festival. Ich kann bereits versprechen, dass wir in den folgenden Wochen weitere aufregende Details veröffentlichen werden.“

Es laufen bereits zahlreiche Satellites um sich für das Main Event zu qualifizieren. Sämtliche Informationen findet ihr HIER:

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben