Global Poker Index kauft Hendon Mob

the-hendon-mob_300x300_scaled_croppDie Mutterfirma des Global Poker Index (GPI), Zokay Entertainment, hat den Kauf der Turnier Ergebnis Datenbank The Hendon Mob (THM) angekündigt. Das Portal ist die umfangreichste und größte Datenbank für Live Turnier Ergebnisse.

„Die Hendon Mob Poker Datenbank ist die beste der Welt, daran gibt es kein Zweifel“, so Alex Dreyfus, der Gründer von Zokay und CEO des Global Poker Index in einer Pressemitteilung. Der geplante Kauf passt perfekt in die Reihe der Websites von Zokay, die mit dem Global Poker Index und dem Fantasy Poker Manager zwei wichtige Pokerwebseiten besitzen.

„Wir planen, dieses riesige Unternehmen weiterzuentwickeln und größer zu machen“, so Dreyfus weiter. „Hendon Mob und Global Poker Index passen perfekt zusammen und als gemeinsames Unternehmen bilden sie die maßgebende zentrale Anlaufstelle für alle Pokerspieler, die sich in Live Events miteinander messen.“

Der GPI und THM haben zusammen 500.000 Besucher jeden Monat und 2 Millionen unique Besucher jedes Jahr. Zokay plant, $3 Millionen zu investieren, um seine Poker Produkte zu entwickeln und weiter voranzutreiben.

THM gilt als das größte Poker Portal Europas. Der wertvollste Bestandteil der Website ist die historische Datenbank von Live Turnier Ergebnissen, in der so ziemlich alle Spieler getracked sind, die in einem Major Live Event gecasht haben. Insgesamt sind über 250.000 Spieler in 75.000 Events erfasst. Weiterhin beinhaltet THM ein Poker Forum, von Usern bereitgestellte Erfahrungsberichte sowie Poker Artikel und Strategie Tipps.

Dass der GPI und THM nun fusionieren scheint eine natürliche Folge zu sein, denn der GPI gilt als das beste Ranking System für Live Turnier Ergebnisse, in dem zurzeit über 30.000 Events erfasst sind.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben