Das CCC präsentiert ein neues Turnierformat: Das Big Blind Special

ccc linz20_100_BB_special_070813_web
Jeder Pokerspieler kennt diese Situation. Ist die Zeit des Finaltisches einmal gekommen, geht es um alles. Doch leider hat man wenig Zeit und Spielraum, um zu taktieren. Dann ist es keine Seltenheit, dass man nur noch 10 bis 20 Big Blinds zur Verfügung hat. Concord Card Casino will in Zukunft Abhilfe schaffen. 

Das Concord Card Casino dreht nun den Spieß um und setzt die Spieler beim neuen Turnierformat 20/100 Big Blind Special von Beginn an unter Druck.

Das Turnier startet mit 20.000 Chips und Blinds von 500/1.000. Das ist ein Average von 20 Big Blinds. Die Blinds werden nicht wie sonst üblich in regelmäßigen Zeitabständen erhöht. Je nach der durchschnittlichen Anzahl der Jetons aller Spieler wird die Blindstufe erhöht. Wenn beispielsweise 17 von 100 gestarteten Spielern ausgeschieden sind, werden die Blinds erhöht. Dann liegt der Average auf über 24.000 und das Turnier geht mit Blinds von 600/1.200 weiter.

Sobald der Finaltisch erreicht ist, werden die Blinds wieder zurückgesetzt. Das Spiel beginnt mit einem Average von 100 Big Blinds. Antes sind bei diesem Turnierformat lediglich am Finaltisch zu entrichten.

Die Premiere findet des Big Blind Specials findet am 7. August 2013 statt, die Pokerfans dürfen gespannt sein. Hier geht es zu den detaillierten Infos.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben