UKIPT: Dinneen gewinnt Irish Poker Championship – O’Dwyer wird Runner-Up

9463185708_ca658f6a1f9463185708_ca658f6a1f
Die Full Tilt UKIPT Galway Series läuft momentan auf Hochtouren. Gestern startete unter anderem der Final Table des €2.500 Irish Poker Championships und Trevor Dinneen gewann den Titel. 

Unter den letzten sieben Spieler, die gestern am Final Table des €2.500 Irish Poker Championships Platz nahmen, waren unter anderem Max Silver, Thomas Hall und Chipleader Steve O’dwyer vertreten. Als Shortstack startete Trevor Dinneen in den Tag. 

Zunächst erwischte es Peter Murphy, gefolgt von Max Silver, der gegen Ian Gascoigne einen Monsterpot verlor. Dessen Kings hielten am Flop gegen das Top Pair und dem Flush Draw von Silver. Gascoine selbst musste auf Rang 4 die Segel streichen. Zuvor erwischte es Thomas Hall. Als dann noch MacDonnell sich verabschiedete war das Heads-Up angerichtet. 

Nach rund einer Stunde fiel die Entscheidung zugunsten von Trevor Dinneen. Stev O’Dwyer hielt ThTc und verlor den Flip gegen AdQd von Dinneen, der sich über den Titel und €39.450 freuen durfte. Für Steve O’Dwyer blieben immerhin €27.840. 

Payouts

1Trevor Dinneen39.450,00 €
2Steve O Dwyer27.840,00 €
3Marc Macdonnell18.560,00 €
4Ian Gascoigne11.600,00 €
5Thomas Hall8.120,00 €
6Max Silver5.800,00 €
7Peter Murphy4.642,00 €

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben