Vienna Poker Cup – Stefan Panic führt nach Tag 1A

vc_gross_640x480_300x300_scaled_cropp
Am Donnerstag startete die dritte Ausgabe des Vienna Poker Cups. Gespielt wurde Tag 1A im Concord Card Casino Simmering, im Montesino und in Bratislava. Insgesamt gab es 505 Entries am ersten Starttag des No Limit Hold’em Turniers. Im Montesino nahmen 179 Spieler teil (89 Re-entries), in Simmering gingen 118 Teilnehmer an den Start (48 Re-entries) und in Bratislava wollten sich 54 Starter das Turnier nicht entgehen lassen (17 Re-entries).

Gespielt wurde mit 15.000 Startchips und 20 Minuten Levels. Mit den 505 Entries von Tag 1A liegen bereits €12.120 im Preispool. Von den Startern qualifizierten sich fünf Prozent für das Finale, also sind bereits 25 Spieler im Finale am Samstag dabei. Chipleader nach Tag 1A ist der Österreicher Stefan Panic.

Heute Abend um 19:00 Uhr startet dann Tag 1B des Vienna Poker Cups. Gespielt wird wieder im Montesino, im CCC Simmering und in der Lugner City. Das große Finale des €20.000 garantiert Turniers geht dann am Samstag ab 14:00 Uhr über die Bühne.

Alle Informationen gibt es unter www.ccc.co.at und www.montesino.at.

Zum schluss noch die Chipcounts nach Tag 1A.

PlatzMBRFam.NameVor.NameCountryCasChipcountT/S
1 PanicStefanAUTS546.000 
2 YildizMichaelAUTS472.000 
3e13346AlexandradinevPopaROMM469.000 
4 BartakMatejSVKB468.000 
5 SchmidhammerMartinAUTS435.000 
6 BrkicKristianAUTS389.000 
714027BinderReneAUTM374.000 
815420KostinsFilipsAUTM370.000 
9619StevicZeljkoAUTM358.000 
10225KolosPeterAUTM338.000 
113076BergerJosefAUTM318.000 
128645LalosSasaAUTM317.000 
131094MuhrMatthiasAUTM315.000 
14 KralikIvanSVKB290.000 
15 ScharerSusanneAUTS277.000 
165639TichyGeraldAUTM259.000 
171055HrubeschWalterAUTM253.000 
18116OrthRolandAUTM243.000 
19e13989IonescuAdrianROMM238.000 
20e2575BaierPhillipAUTM206.000 
21 JovanovicDarkoAUTS163.000 
22 SimchenRobertAUTS159.000 
23 SevcikRomanSVKB157.000 
24 LetkoPatrickSVKB137.000 
25 WeißWalterAUTS114.000 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben