FTOPS XIII: Deutscher Doppelsieg im Stud-Event

ftops_large-prtypsux-wins-ftops-xvi-event-17

Die 13. Ausgabe der FTOPS nähert sich der Halbzeitpause. Gestern standen die Events #14 und #15 auf dem Programm. Und es gab Grund zur Freude: Im $215 Fixed Limit Stud Hi Event gab es einen deutschen Doppelsieg. Im $109 NLHE Super Stack ging der Titel nach Mexiko. 

1285 Spieler kamen beim $109 NLHE Super Stack an die virtuellen Tische und erzeugten damit einen Preispool von $128.500. Nach mehr als acht Stunden setzte sich der mexikanische Spieler „DownByDaBridge“ im Heads Up gegen den Kanadier „cantstopmeAA“ durch und kassierte für seinen Sieg $25.700. „cantstopmeAA“ bekam für Platz zwei $17.116 auf sein Konto überwiesen. Auf den Plätzen 5 bis 8 wurde Schwyzerdütsch gesprochen. Mit „dachmarder“, „OMGELBARTU“, Michael „RichieRichZH“ Friedrich und „Thebrain82“ tummelten sich gleich vier Eidgenossen auf den Plätzen. 

In Event #15, einem $215 Fixed Limit Stud Hi Event, waren dann die Spezialisten gefragt. Der deutsche „IneedMoneyXX“ setzte sich gegen 147 weitere Spieler durch und strich das Preisgeld in Höhe von $8.880 ein. Im Heads-Up ließ er seinen Landsmann „SoFrischSoGut“ ($5.920) hinter sich. 

Heute stehen drei weitere Events der FTOPS XIII auf dem Turnierplan. Los geht es um 17 Uhr mit dem $530 NLHE Heads-Up-Event. Es folgen das $320 PLO 6-Max Triple Chance (20 Uhr) und das $109 NLHE Rush (22 Uhr). 

Alle Ergebnisse und den gesamten Turnierplan der FTOPS XIII könnt ihr hier nachlesen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben