UKIPT legt an Tag 1B mächtig zu

ukiptlogo

Nach dem enttäuschenden Tag 1A, an dem nur 231 Spieler an den Tischen des Main Events der UK & Ireland Poker Tour (UKIPT) Platz nahmen, sah es an Tag 1B schon etwas besser aus. 630 Spieler legten das Buy-In von €1.100 auf den Tisch und kämpfen nun um den Preispool von fast €1.000.000. Mit 861 Entrants blieb das Turnier zwar immer noch hinter den Erwartungen zurück, doch das von den Veranstaltern befürchtet große Overlay blieb aus. Dies beträgt nun €140.000.

Die besten Voraussetzungen für Tag 2 hat der Brite Alan Gold, der heute mit 272.700 Chips ins Rennen geht und sich berechtigte Hoffnungen auf Platz 1 und der Siegprämie von €205.600 machen kann. Ihm folgen Damian Porebski (205.200 Chips) und Tim Slater (187.500) auf den Plätzen. Jede Menge Prominenz musste hingegen schon die Koffer packen. Unter anderem erwischte es Viktor „Isildur1“ Blom, der mit JJ in KK rannte. Weitere Pros wie Roberto Romanello, Dave „Devilfish“ Ulliott, Andy Black oder auch die schöne Liv Boeree sind ebenfalls schon ausgeschieden.

Insgesamt gehen heute von ursprünglich 861 Spielern noch 282 ins Rennen. Wer es dann unter die ersten 104 schafft, hat zumindest schon man den Mincash in Höhe von €2.180 sicher. Neben dem Main Event gibt es aber noch weitere Action. Ab 14 Uhr steht mit dem €10.000 Highroller Event nämlich ein weiteres Highlight auf dem Programm.

Alle weiteren Infos, die Chipcounts und den Live-Stream vom Main Event der UKIPT gibt es hier.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben