Winamax mit neuem Format „Expresso“: Poker und Lotterie in Einem

expresso_300x300_scaled_croppSeit einigen Tagen kann man sich auf der französischen Seite Winamax Poker für sogenannte „Expresso“-Sit’nGos anmelden: 3max Hyperturbos, bei denen der Erste zwischen 2 und 1000 Buy-Ins gewinnt.

Bei der Anmeldung kann man zwischen €1, €2, €5 oder €10 Einsatz entscheiden. Sobald sich zwei Mitspieler gefunden haben, wird der Preispool festgelegt: Das Buy-In wird mit einer zufälligen Zahl zwischen 2 und 1000 multipliziert. In 75% der Fälle ist dieser Multiplikator 2, in etwa 15% der Fälle 4. In weniger als einem aus hundert Sit’Gos bekommt der Gewinner mehr als das zwanzigfache Buy-In zurück. Winamax Poker wirbt mit dem Spruch „Stecken Sie in nur wenigen Minuten 10.000€ ein“, der Jackpot von 1.000 Buy-Ins kommt allerdings nur fünf mal bei 100.000 Sit’nGos vor.

Im Schnitt werden somit bei einem €1-Turnier €2.79 wieder ausgezahlt, das entspricht einem Rake von 7% – bei einem Hyperturbo. Im Vergleich zur französischen Konkurrenz ist das allerdings noch gering: Dort zahlt man bei einem €1 Hyperturbo Sit’nGo 9% Rake, bei einem €10 Turnier immerhin noch 8.7%.

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben