Hirnblutung während der WSOP – Pokerpro Kevin Boudreau auf dem Weg der Besserung

boudreau2_300x300_scaled_cropp
Die Diagnose war für viele in der Pokerszene ein Schock. Während der diesjährigen WSOP wurde der 25-jährige Pokerpro Kevin Boudreau mit dem Verdacht auf schwere Hirnblutungen ins Krankenhaus eingeliefert. Und die Befürchtungen sollten sich bestätigen. Doch nun gibt es Hoffnung, denn Kevin scheint auf dem Weg der Besserung zu sein, wie aus einem Update zu seinem aktuellen Gesundheitszustand auf youcaring.com hervorgeht.

Dort heißt es, dass er täglich Fortschritte macht, sowohl körperlich als auch mental und mittlerweile auch über sein iPad kommunizieren kann. Um seine Genesung zu unterstützen, haben Pokerspieler und Freunde bereits mehr als $64.000 gespendet.

Der in Colorado geborene Kevin Boudreau ist vor allem in der High Stakes Cash Game Szene bekannt und Teil der „Ship It Holla Ballas“ Crew. Doch auch bei Live Turnieren war er schon sehr erfolgreich und hat bisher fast eine Million US-Dollar gewonnen. Sein größter Erfolg war der zweite Platz bei einem $5.000 PLO Event der WSOP 2010 für $313,792.

Hier das Original Statement seiner Familie zu seinem Gesundheitszustand:

Kevin Boudreau update. The days and weeks have gone by very fast. It’s been more than two months and its very easy to say that Kevin’s progress has far exceeded the prognosis of many doctors early on. For all of us that spend time him every day, we continue to tell everyone he’s getting better every day. His therapy has gone very well. In addition to the progress with his left leg, arm and hand, h…e’s also making lots of progress with his neck, shoulders, back, trunk, and pelvis. His mind is being challenged and he’s talking through touch with an IPad. He even pointed to the location of pain today. He tasted some ice cream for his birthday and can swallow ice chips and pudding in very small amounts. A month ago we understood that Kevin would need to make significant progress to be able to transition into an intense rehab hospital. We thought it would take a lot more time for him to get there but he’s already there. Things are in motion for him to move to Penrose Rehab next Wednesday. We are very excited about what they are capable of doing for him. It obvious that your prayers have been heard and answered but still there’s a long journey ahead. Kevin works so hard every time he’s asked and I’m sure that surprises no one. We thank all of you for your continued thoughts prayers and support!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben