Daniel Negreanus Off-Season

Daniel Negreanu weekly rant vblog teaserDie WSOP ist vorbei, die EPT und die WCOOP steht vor der Tür. Daniel Negreanu hat in der Zwischenzeit ein kleines Pokerpäuschen eingelegt und berichtet darüber im Pokerstarsblog.

Seit der WSOP hat Daniel erst ein einziges Mal zum Deck gegriffen – bei einer Homegame-Runde, wo er $530 absahnen konnte. Peanuts im Vergleich zum $50.000 EPT Barcelona Highroller, das sein nächster Auftritt wird.

Abseits des Pokerzirkus hat Daniel private Ziele verfolgt:

1. Zehn Klimmzüge in drei Monaten – KidPoker arbeitet momentan mit einem Coach verdammt hart daran, dieses Ziel bis Ende Oktober zu erreichen.

2. Spanisch und Französisch verbessern: Um auf allen Tourstopps ein Wörtchen mitreden zu können, will Daniel seine Sprachkünste aufbessern: „Englischsprachler haben es so gut, wenn sie um den Globus reisen. Aber ich finde es unhöflich anzunehmen, dass Franzosen oder Katalanen wegen mir Englisch sprechen müssen. Ich bin der Besucher, ich sollte mich bestmöglich bemühen, mich an ihre Sprache und Kultur anzupassen.“

3. Fünf Bücher in drei Monaten: Für Mr. Negreanu kein leichtes Ziel. Dennoch will er bis Ende Oktober folgende Bücher lesen: Soul of Money, The 8th HabitInfinite PossibilitiesThe Traveler’s Gift und The War of Art. Jawohl, ihr habt richtig gelesen: The War of Art. Nicht The Art of War. Das wäre wohl ein wenig  zu stressig für Daniel gewesen.

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben