„Final 9“ – Erstes Poker Comic kommt auf den Markt

final 9_300x300_scaled_cropp
Comic Verfilmungen wie Man of Steel oder Iron Man wurden zu großen Kinoerfolgen. Und spätestens seit dem Erfolg von TV Serien wie Arrow oder The Walking Dead, die auch auf Comics basieren, wird der Markt überschwemmt von neuen Titeln. Nun soll auch das erste Poker Comic erscheinen mit dem Namen Final 9.

Das Comic, das von Room 101 Publishing veröffentlicht wird, soll im September auf den Markt kommen und hofft die Spannung und Intensität von High Stakes Poker Games einzufangen. Kreativer Schöpfer des Projekts ist der Brite Anish Patel, für die Zeichnungen ist Calvin Innes verantwortlich.

Im Interview mit Pokernews sagt Patel, dass die Idee zu dem Comic 2008 während des WSOP Main Event Final Tables aufkam. Damals arbeitete der Final 9 Schöpfer noch in der TV- und Filmindustrie aber hatte den Wunsch, eigene Projekte auf die Beine zu stellen. Am Thema Poker hat ihn besonders die Vielfältigkeit der Charaktere an den Tischen gereizt und so basiert Final 9 auch darauf, das Leben von Neun Pokerspielern zu zeichnen. „Wenn man Poker anschaut, egal ob Live oder im TV, konzentriert man sich normalerweise auf das Spiel“, so Patel. „Man bekommt zwar einen ungefähren Eindruck, wie die einzelnen Spieler sein könnten aber man weiß meist nichts über deren Leben oder warum sie an den Pokertisch gekommen sind. Final 9 erschließt die ganze Welt um Poker herum. Es geht um die Spieler, den Lifestyle und die verschiedenen Charaktere“, so der Schöpfer des Comics weiter, der insgesamt 5 Jahre mit der Entwicklung beschäftigt war.

Wie das erste Poker Comic in der Szene ankommen wird, bleibt abzuwarten. Bevor das Comic in Druckform im September erscheint, kann man sich Ausgabe 1 bereits Online anschauen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben