SHPO: Bonomo führt, Gruissem noch im Rennen

bonomo_300x300_scaled_cropp
Gestern ging Tag 2 des $10.000 Main Events der Seminole Hard Rock Poker Open in Hollywood über die Bühne. Noch 100 Spieler sind im Rennen und an der Spitze im Chipcount befindet sich der Pokerpro Justin Bonomo mit 2,722,000 in Chips. Im letzten Level des Tages eliminierte er zwei Spieler und schoss damit über die zwei Millionen Marke.

Während des Tages schrieb Justin auf Twitter, dass er mindestens 63. werden muss, um Profit zu machen. Er nahm nämlich gleich fünf Mal die Re-entry Option in Anspruch. Auf den Sieger warten mehr als $1.7 Millionen. Sollte er gewinnen oder zweiter werden, wäre das der zweite siebenstellige Cash seiner Karriere. Ebenfalls noch mit im Rennen um den Preispool von $11,92 Millionen ist Phillip Gruissem. Er befindet sich mit 627.000 zurzeit auf Rang 52 im Chipcount.

Auch Mike Matusow, der sich noch vor wenigen Tagen über die zahlreichen Re-entries bei heutigen Turnieren beschwert hatte, ist noch mit dabei, genauso wie einige andere große Namen der Szene: Bryn Kenney, Allen Bari, Griffin Benger, Jarod Ludemann, Michael Gagliano, Matt Stout, David “Doc” Sands, Victor Ramdin, Ryan Welch, Adam Levy, Ravi Raghavan, Cherish Andrews, Jared Hamby, Joe Serock, Will Failla und Matt Glantz, um nur einige zu nennen.

Hier noch die Top Ten im Chipcount:

RankPlayerChips
1Justin Bonomo2,722,000
2Derrick Cutler1,669,000
3Ravi Raghavan1,652,000
4Neri Sanchez1,449,000
5Derrick Simon1,300,000
6Matt Giannetti1,264,000
7Darlene Lee1,235,000
8Bryan Morton1,222,000
9William Sharkey1,193,000
10Amir Lehavot1,171,000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben