Las Vegas Tourismus boomt – Bereits 24.4 Millionen Besucher dieses Jahr

las vegas_300x300_scaled_cropp
Der Besucheransturm in Las Vegas nimmt kein Ende. Der Tourismus boomt in Sin City und die Zockermetropole ist auf dem besten Weg, einen neuen Besucherrekord aufzustellen. Wie das Las Vegas Review-Journal berichtet, sind in den ersten sieben Monaten 2013 bereits 24.4 Millionen Besucher per Flugzeug nach Las Vegas gekommen.

Damit könnte es dieses Jahr einen neuen Tourismusrekord geben, denn 2012 kamen insgesamt knapp unter 40 Millionen über den McCarran International Airport in die Wüstenstadt, was die bisherige Höchstmarke darstellt. Viele Wirtschaftsfachleute sehen Las Vegas stark im Aufwind nach der landesweiten Finanzkrise. Laut American Gaming Association (AGA) zeigen dies auch die Umsätze der Casinos, die in 2012 einen Rekordgewinn von $37.34 Milliarden erwirtschaftet haben.

Der Zocker-Tourismus in Nevada könnte auch durch Online Poker weiter angetrieben werden. Denn der Staat gehört zu einem von drei, in dem Online Glücksspiel legal ist. Die erste legale Online Poker Hand wurde im Silver State bereits im Frühjar 2013 gedealt, als Ultimate Poker an den Start ging. Die Games sind allerdings nur von Nevada aus zugänglich, was den Online Pokertourismus ankurbeln könnte, wenn noch weitere Pokeranbieter auf den Markt kommen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben