Heute startet das Main Event der EPT in Barcelona – PokerToday vor Ort

hachmeister knossalla hennig bradley ept berlin 2013-2
Endlich ist es soweit! Neben der ganzen Action bei der Estrellas Poker Tour und dem Super High Roller Event startet heute gleichzeitig das Main Event der EPT in Barcelona. 

Die Jubiläumssaison der European Poker Tour ist eröffnet. Das große Highlight – das Main Event in Barcelona – startet heute. Viele Spieler freuen sich bereits auf ihre Teilnahme am rekordverdächtigen Event. Nachdem bereits die Estrellas Poker Tour einen neuen Teilnehmerrekord erreichte, möchte nun auch das Main Event nachlegen. Im letzten Jahr gewann Mikalai Pobal für €1.007.000 das Main Event, nachdem er 1.081 Spieler hinter sich lies. In diesem Jahr soll dies Zahl getoppt werden. Unter anderem wird erstmals PokerStars Ambassador und Brasiliens Fußball-Star Ronaldo an den Tischen zu sehen sein.

Aber auch zahlreiche deutschsprachige Spieler sind bereits registriert. So werden wir unter anderem Marius Pospiech, Robert Haigh, Sebastian Dornbracht, Marko Neumann, Gereon Sowa, Pascal Hartmann, Martin Finger, Sebastian Gohr, Maurice Schepp, Philipp Gruissem, Mario Puccini, Alex Jung und Manuel Blaschke an den Tischen sehen. 

Ab 12:00 Uhr startet das Main Event und einen Liveblog findet ihr bei unserem Kollegen Robin vom PokerStarsBlog. Nach den einzelnen Tagen folgt täglich eine neue Folge PokerToday. Unsere Kollegen Jens Knossalla und Lennart Hennig sind bereits vor Ort und freuen sich wahnsinnig auf die neue Saison. „Endlich wieder EPT – es wird Zeit für neue Champions, größere Preispools und natürlich sensationellen Interviews! Macht euch auf einiges gefasst„, so „Knalla“ Knossalla. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben