Poker-Millionär statt Pizzabote

UnbenanntAndrew „BalugaWhale“ Seidman war vor wenigen Jahren einer der besten Pokerpros der Welt. Dabei wäre es fast ganz anders gekommen: Er entdeckte Online-Poker, als er auf eine Zusage für einen Job als Pizzabote wartete.

Seidman, unter anderem berühmt geworden durch seine Poker-Bibeln Easy Game 1 und 2, gab in einem Interview mit www.businessinsider.com an, dass er fast Pizzabote geworden wäre: „Ich habe mich für einen Sommerjob bei einem Pizza-Auslieferer in meiner Heimatstadt beworben. In der Woche, in der ich auf die Antwort gewartet habe, habe ich mit Online-Poker $7.000 gemacht. Also habe ich die Idee eines normalen Jobs ziemlich aufgegeben“.

Für Seidman, auch bekannt unter seinem Nickname „BalugaWhale“, war dies der Startschuss zu Jahren eines „unglaublichen Lebensstils“ mit viel Alkohol, viel Reisen und teuren Autos. Eigenen Angaben zufolge machte er im Jahr 2008 regulär „$40k+ im Monat“. Damit war allerdings nach dem Black Friday Schluss: Seidman verlor an diesem Tag knapp $65.000, musste außerdem Online-Poker den Rücken zukehren. Er liebt die Vereinigten Staaten, will seine Heimat nicht des Pokerns wegen aufgeben. Momentan versucht sich Seidman als Geschäftsmann. Sollte Online-Poker jedoch in die USA zurückkehren, so kann er sich vorstellen, wieder als Nebenjob damit anzufangen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben