Infographic – 12 Jahre WCOOP Geschichte auf einen Blick

WCOOP Infographic.eu_300x300_scaled_cropp
wcoop_2013_logo_schedule_final_300x300_scaled_cropp
Gestern ist auf Pokerstars die neuste Ausgabe der World Championship of Online Poker (WCOOP) gestartet. Bei der größten Online Turnierserie der Welt warten bis zum 29. September $40 Millionen an garantierten Preisgeldern auf alle Pokerbegeisterten. In einer schicken Grafik hat Pokerstars nun 12 Jahre WCOOP Geschichte mit den Höhepunkten und wichtigsten Zahlen zusammengefasst.

Die erste WCOOP ging 2002 mit lediglich 9 Events an den Start. Seitdem ging es stetig bergauf und bei der neusten Ausgabe werden satte 66 Turniere angeboten. Insgesamt wurden bei der WCOOP bereits unglaubliche $323,053,390 an Preisgeldern ausgeschüttet. Den größten Sieges-Check sicherte sich dabei Tyson “POTTERPOKER” Marks, als er $2,278,079.50 gewann, was gleichzeitig auch der größte Turnierpreis in der Online Poker Geschichte war. Insgesamt haben bereits 14 Spieler mehr als $1 Million bei der WCOOP gewonnen.

Die USA liegt mit $81,218,048.40 an gewonnenen Preisgelder deutlich auf Rang 1. Deutschland befindet sich mit $15,401,313.42 auf Platz 5. Die meisten Bracelets sicherte sich Dan “djk123” Kelly. Er gewann gleich 4 WCOOP Events. Team Pokerstars Pro ELKY erreichte bisher 8 Final Tables und cashte 43 Mal bei einem WCOOP Event. Doch zum Sieg hat es bisher noch nicht gerreicht.

Hier alle Fakten und Zahlen zu 12 Jahren WCOOP Geschichte auf einen Blick:

WCOOP Infographic.eu

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben