Neue Details zur Heads-Up Challenge zwischen Sauce123 und WCGRider

UnbenanntVor wenigen Tagen hatten wir euch berichtet, dass Douglas „WCGRider“ Polk und Ben „Sauce123“ Sulsky eine Heads-Up Challenge starten wollen. Jetzt können sich die Railbirds freuen: Die Challenge soll spätestens am 15. September beginnen.

In einem Interview mit Quadjacks.com bestätigte Polk, dass er und Sauce in Kürze eine Heads-Up Challenge absolvieren werden. Dabei werden insgesamt 15.000 Hände NLHE $100/$200 gespielt, vermutlich auf Full Tilt Poker. Neben den Winnings geht es um eine Sidebet von $100.000. Ab einer Stacksize von 250bb wird der Tisch gequittet und die beiden wollen innerhalb eines Monats ihre Challenge beenden.

Polk, der Anfang des Jahres bereits ordentliche Gewinne gegen Sulsky einstreichen konnte, ist sich siegessicher: Er bezeichnet Sauce zwar als einen der besten Spieler überhaupt, gibt sich aber dennoch eine Edge, da Sulsky sich in letzter Zeit vermehrt auf andere Varianten als NLHE konzentriert hat. Sulskys Spielstil bezeichnet er als sehr GTO-basiert: „Sauce spielt die Karten, wie sie gespielt werden müssen. (…)Es kümmert ihn nicht, wer sein Gegner ist. Er könnte quasi den Screenname abdecken, (…)er macht seine Sache“.

In den 2+2-Foren gilt Polk als Favorit und die Wetten werden fleißig abgeschlossen. Wer kein Match verpassen will, sollte WCGRiders Twitter-Account verfolgen, denn dort wird vor jeder Runde eine Ankündigung gepostet.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben