Handball Dänemark by Stig

handball islandBerankis war leider chancenlos gegen Kampke. Er verlor glatt 7-5 6-0 und fand nie zu seinem Spiel. Damit sind wir wieder im Minus, aber heute habe ich viele Spiele auf dem Programm, darunter eine Topchance in Cali auf der Challenger Tour.

Die Handballsaison hat schon in vielen Ländern angefangen. In Dänemark läuft die 3. Spielrunde. Dort finden schon früh in der Saison einige sehr wichtige Begegnungen um den Einzug in die spätere Playoff statt.

 

Bankroll Start: 10.000,- €

Bankroll aktuell 9.869,75 €

 

14:30 Uhr Ribe/Esbjerg – Team Tvis Holstebro

Tipp: Über 52,5 Tore Quote 1,85 bei Bet365

Einsatz 250,- Euro, Gewinn 451,86 Euro nach Steuer

Ribe/Esbjerg verpasste vorige Saison mit dem 9. Platz gerade so die Playoff. Dieses Jahr soll das ausgegebene Ziel erreicht werden. Ich bezweifle, dass sie das schaffen. Wenn, müssen sie ihre Heimspiele erstmal gegen Gegner wie Tvis Holstebro gewinnen. Die Mannschaft ist offensiv stark und spielt in einem sehr schnellen Tempo. Dagegen hapert es mehr in der Abwehr, wo sie im Innenblock einige Probleme haben. In den ersten beiden Spielen verlor die Mannschaft zu Hause gegen Bjerringbro mit 26-29, gewann aber dafür in Ringsted 29-28. Für Tvis hat die Saison enttäuschend angefangen. Die Mannschaft, die letzte Saison so stark auftrumpfte und unter anderen das Finale 4 in der Europa Cup erreichte, verlor auswärts 23-19 in Ärhus und zu Hause gelang nur ein 25-25 gegen Sönderjydske. Hier lagen sie sogar mit 6 Toren in der 2. Halbzeit zurück. Die Abwehr ist ihre Force, aber vorne haben sie mit mehreren Nationalspielern genügend Potential um viele Tore zu erzielen. In der letzten Saison hießen die beiden Ergebnisse 42-27 und 35-30 für Tvis. So viele Tore werden heute nicht fallen, aber die Line ist mir 2-3 Tore zu niedrig.

 

14:30 Uhr Älborg – Bjerringbro

Tipp: 1 Quote 2,20 bei Bet365

Einsatz 450,- Euro, Gewinn 963,- Euro nach Steuer

 

Der Meister Älborg empfängt den letztjährigen Vierten und Titelkandidat Bjerringbro zu Hause. Für Älborg lief es nicht ganz rund in den ersten beiden Spielen. Sie verloren unglücklich 26-25 bei Kolding, aber gewannen zu Hause 29-19 gegen Skive. Mit dem Potential, was die Mannschaft besitzt, verstehe ich nicht, warum hier Bjerringbro bei bet365 favorisiert wird. Ich sehe Älborg knapp vorne, vor allem weil sie von 3000-4000 Zuschauern unterstützt werden. Andere Bookmaker haben sie auch wie ich vorne.

 

Viel Glück!

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben