WCOOP: Team PokerStars Pro Marcel Luske verpasst das Bracelet

Marcel_Luske_002
Drei weitere Events sind bei der WCOOP auf PokerStars heute Nacht zu Ende gegangen. Aus deutschsprachiger Sicht gab es erneut keinen Sieg. Team PokerStars Pro Marcel Luske verpasste nur knapp das PL-Omaha Bracelet. 

Wir beginnen mit Event #14, das in den zweiten Tag startete. Insgesamt 2.058 Spieler nahmen am $530 NL-Hold’em 6-Max Knockout Turnier teil, sodass insgesamt über $1.000.000 im Preispool landeten. Auf den Sieger warteten $130.000. Final Table Bubble-Boy wurde der in Großbritannien lebende deutsche Grinder „cmontopdeck„. Der MTT-Regular konnte unter anderem bereits das Sunday Warm-Up für sich entscheiden und wurde in diesem Jahr beim SCOOP-Main Event Dritter für $591.000. Das WCOOP-Bracelet blieb ihm allerdings gestern verwehrt. Aus deutschsprachiger Sicht erreichte immerhin „Vampyboy“ den Final Table. Auch dieses Gesicht ist nicht unbekannt, gewann er ebenfalls in diesem Jahr bei der FTOPS auf Full Tilt ein Major Event. Doch auch er musste sich auf Rang 4 für $47.000 geschlagen geben. Der Sieg ging schlussendlich nach Estland, nachdem „remrem123“ den Russen „sumrak“ im Heads-Up besiegte. 

Event #16 war für die 6-Max PL-Omaha Freunde bestimmt. 1.823 Teilnehmer zahlten die $215 Buy-In und sorgten so für einen Gesamtpreispool in Höhe von $364.600. Bekannte deutschsprachige Gesichter, die sich über ein Preisgeld freuen durften, waren unter anderem „DaMethod“, „bastet2004“ und „tagult“. Am Final Table nahm Team PoekrStars Pro Marcel Luske Platz, dieser scheiterte allerdings auf Rang 3. Der Sieg ging hier an den Russen „Yoo4“.

Event #18 ging nach Griechenland. Das $320 NL-Hold’em Zoom Event lockte 2.539 Spieler an die Tische und der Preispool stieg auf $761.000 an. Auch hier gab es keine deutschsprachige Final Table Beteiligung. Am Ende war es „proctus“, der den Titel und $121.000 mit nach Hause nehmen durfte.

Das aktuelle Leaderboard führt momentan der Russe „-Rebus1980-“ an. Der Sieger der Rangliste darf sich über eine Champion’s Trophy, Preispaket für das PokerStars Caribbean Adventure (PCA) 2014, TCOOP 2014 Main Event-Ticket, SCOOP 2014 Main Event (H) Ticket, sowie ein WCOOP 2014 Main Event-Ticket freuen.

—> Hier gehts zum kompletten Schedule <—

—> Hier gibt’s die Statistiken und Ergebnisse <—

—> Hier geht’s zum aktuellen Leaderboard <—

 

WCOOP 2013: Event #14, $530 NL Hold’em (6-Max, Knockout)
2,058 entrants
$1039290 total prize pool ($750 Guaranteed)
$831,432 regular prize pool, $207,858 bounty prize pool
264 places paid

1st place. remrem123 (Estonia) $110,572.10 (9 bounties)
2nd place. sumrak (Russia) $96,601.70 (7 bounties)
3rd place. Telefonkiosk (Sweden) $94,221.48 (14 bounties)
4th place. Vampyboy (Germany) $47,807.34 (11 bounties)
5th place. LottoMartin (Norway) $31,178.70 (11 bounties)
6th place. BarnyStinsen (Russia) $17,543.21 (11 bounties)

 

WCOOP 2013 Event #16 $215 PLO (6-max) results:

Players entered: 1,823
Places paid: 228
Prizepool: $364,600.00
(* denotes part of two-way deal)

1. Yoo4 (Russia) *$51,796.11
2. A-Dog84 (Norway) *$50,291.89
3. Team PokerStars Pro Marcel Luske (Malta) $32,814.00
4. ComptonMasta (Canada) $21,876.00
5. bijjoost (Netherlands) $14,584.00
6. KilleR397 (Ukraine) $8,604.56

 

WCOOP Event #18 $320 NL [Turbo,][Zoom] – Final Table Results:

Entrants: 2,539
Prize Pool: $761,700
Payouts: 324

1. proctus (Greece) – $121,872.77
2. mcmasterstar (Canada) – $91,213.57
3. BuffaloBear2 (Norway) – $64,744.50
4. Crackdel29 (Portugal) – $45,702.00
5. garompon (Argentina) – $34,276.65
6. JaniOsmo (Finland) – $26,278.65
7. Elmagico19A1 (Netherlands) – $18,661.65
8. dopehead4 (Malta) – $11,044.65
9. shoozeentol (China) – $6,855.30

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben