WCOOP Final Table Replay mit „KeyserMM“ und „FabOne1986“

pokerstarstv
Das neunte Event der WCOOP hatte es in sich. $1.000.000 wurden garantiert doch der Preispool verdoppelte sich fast. 2 deutschsprachige Spieler waren am Final Table vertreten, das Bracelet ging allerdings nach Großbritannien. 

Das Event, das vergangenen Dienstagabend gestartet war, zog 1821 Spieler an die Tische von PokerStars und der Preispool betrug mit $1.821.000 mehr als bei so mancher Sunday Million. Eugene Katchalov scheiterte auf Rang 13 kurz vor dem Final Table, der österreichische Highstakes-Spieler „Also11“ musste auf Platz 10 die Segel streichen. Dennoch waren die deutschen Farben stark vertreten: „FabOne1986“ wurde Sechster für $68.287 und die letzten fünf verbleibenden Spieler einigten sich auf einen Deal, der „KeyserMM“ $212.149 einbrachte. Den größten Scheck erhielt jedoch der Brite „OMGJonyctt“, der nach dem Sieg $216.000 sowie das Bracelet erhielt.

Die Zusammenfassung gibt es jetzt bei PokerStars.tv:

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben