Marvin Rettenmaier gewinnt Eurasian Poker Tour

rettenmaier kiev_300x300_scaled_cropp
rettenmaier kiev_300x300_scaled_cropp
In Kiew fand am Wochenende das Finale der Eurasian Poker Tour statt. Beim $2.000 Eurasian Poker Cup Main Event setzte sich am Ende der deutsche PartyPoker Pro Marvin Rettenmaier durch und strich $73.930 ein.

Insgesamt waren 160 Spieler gestartet und es wurde um einen Preispool von $287.120 gepokert. Die letzten 18 Spieler durften sich über die bezahlten Preisgeldränge freuen. Doch zunächst sah es nicht danach aus, als könne Marvin in der Ukraine weit kommen, denn er startete als Shortstack in Tag 2 und war noch mitgenommen von der letzten Partynacht, wie er auf Twitter verlauten ließ: “Started day 2 of the 2k EurAsian Poker tour here in Kiev fairly short stacked and with the worst hangover I ever had at the table…”

Doch am Ende schaffte er es dann doch an den Final Table und schließlich auch ins Heads-up. Dieses sollte dann geschlagene 4 Stunden dauern, bis Marvin endlich siegreich war. Hier die Payouts in der Übersicht:

EAPT payouts

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben