Highstakes: Viktor Blom im freien Fall

blom wsop 2012_300x300_scaled_cropp
Der freie Fall von Viktor „Isildur“ Blom geht weiter. Nach einer weiteren katastrophalen Woche an den Online Highstakes Cash game Tischen, hat er seinen Tiefpunkt seit Anfang des Jahres erreicht. Laut HighstakesDB.com hat Blom in der vergangenen Woche circca $560.000 verloren, wodurch sich seine Gesamtgewinne für 2013 nur noch auf circa $650.000 belaufen. Wenn es so weitergeht für ihn, schreibt er bald wieder rote Zahlen und das, nachdem er zwischenzeitlich dieses Jahr bereits über $5 Millionen im Plus war.

Der Schwede hat in 2013 bereits 310.000 Hände auf Full Tilt Poker gespielt und trotz seines Downswings wird er wohl auch so schnell nicht aufhören. Und Viktor scheinen die Verluste auch nicht wirklich viel auszumachen, ganz im Gegenteil, dadurch könne er sein Spiel verbessern, wie er auf Twitter mitteilte: „In einer komischen Art und Weise sind Downswings gut weil sie mich dazu zwingen, noch besser zu werden um gegen sie anzukommen. Trotzdem irgendwie krank J“

Während Blom bluten musste, war der Deutsche Niklas „ragen70“ Heinecker der große Abräumer der letzten Woche. Der deutsche Pro gewann circa $631.000 und setzte damit seinen beeindruckenden Lauf fort. Heinecker ist damit fast $3 Millionen im Plus auf Full Tilt dieses Jahr. 2013 läuft insgesamt überragend für ihn, denn im Juni gewann er in Macau bei einem Live Turnier bereits $4.5 Millionen.

Zu den größten Gewinnern der Woche zählte auch Poker Superstar Phil Ivey. Er gewann circa $530.000 aber ist trotzdem noch $2.5 Millionen im Minus auf Full Tilt dieses Jahr. Neben den Problemen beim Highstakes Cash Game muss er sich zurzeit vor allem mit einem gigantischen Rechtsstreit herumschlagen. Er verklagt das Crockfords Casino in London, nachdem er $12.1 Millionen beim Glücksspiel Baccara gewonnen hatte, jedoch das Casino seinen Gewinn nicht auszahlen wollte, da sie Ivey Betrug vorwerfen. Erst vergangene Woche hat Ivey vor Gericht zugegeben, dass er kleine Fabrikationsfehler auf den Karten entdeckt und zu seinem Vorteil genutzt habe, dass dies jedoch kein Betrug gewesen sei.

Zum Schluss noch ein Blick auf die größten Online Gewinner und Verlierer des Jahres:

Gewinner 2013

cottonseed1: $3.43 million
Ben “Bttech86” Tollerene: $3.00 million
Niklas “ragen70” Heinecker: $2.99 million
Alexander “PostflopAction” Kostritsyn: $2.80 million
Patrik “FiddaGrind” Antonius: $2.55 million

Verlierer 2013

Gus Hansen: -$4.44 million
MalACEsia: -$3.77 million
samrostan: -$3.08 million
Phil “Polarizing” Ivey: -$2.59 million
punting-peddler: -$1.56 million

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben